Mithras

Ein Lichtgott aus der Ferne

11.12.2016 14:00


Treffpunkt: Foyer Archäologiemuseum
Kosten: 2,50 pro Person (exkl. Eintritt)
Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Dauer: 45 Minuten


Die Römer übernahmen sehr viele Götter aus fremden Kulturkreisen, mit denen sie in Kontakt kamen. Teilweise aus Furcht – welche furchtbaren Konsequenzen konnte es haben, wenn man eine Gottheit nicht gebührend ehrte oder gar vergaß! –, aber auch weil der Glaube an diese Gottheit zu den damaligen Lebensumständen passte.

Ein Beispiel dafür ist der Mithraskult. Ursprünglich aus Persien stammend, erfreute sich der Mysterienkult um den jugendlichen Mithras gerade unter Soldaten großer Beliebtheit. Diese verbreiteten den Kult in alle Provinzen des römischen Reichs.

 

Bei einer Führung durch die Römersteinsammlung im Archäologiemuseum erhalten Sie einen Einblick in die Glaubenswelt der Römer und den Mysterienkult des Mithras.

Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
archaeologie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
02. April bis 31. Oktober Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November bis 31. März 2020

geschlossen, nur im Rahmen einer Führung und nach Voranmeldung zugänglich.


01. April 2020 bis 31. Oktober 2020 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2020 bis 31. März 2021

geschlossen, nur im Rahmen einer Führung und nach Voranmeldung zugänglich.


 

Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.  

 

13. April 2020
1. Juni 2020
26. Oktober 2020

24. bis 25. Dezember
24. bis 25. Dezember 2020