Lebensspuren: Die Römer auf dem Schöckl

ORF-Lange Nacht der Museen im Archäologiemuseum

02.10.2021 18:00-01:00



Im Rahmen der ORF-Lange Nacht der Museen am 2. Oktober 2021 laden wir alle Interessierten zum nächtlichen Kunst-, Kultur- und Naturgenuss und zu einer spannenden Erkundungstour durch unsere Museen und Ausstellungen ein – von 18 Uhr bis 1 Uhr früh!

 

Tickets: Regulär 15 €, ermäßigt 12 €, (regional 6 €)
an den Museumskassen erhältlich oder im Vorverkauf

Freier Eintritt für Kinder unter 12 Jahren!

Hinweis: FFP2-Maskenpflicht

Der Schutz und die Gesundheit unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen haben für uns oberste Priorität. Wir bitten auch Sie, die FFP2-Maskenpflicht bei Ihrem Besuch der ORF-Lange Nacht der Museen zu berücksichtigen – nur gemeinsam können wir eine sichere Besuchsatmosphäre schaffen. 
Wir freuen uns auf Sie!

Das Programm im Archäologiemuseum

Das Archäologiemuseum zeigt mehr als 1.200 Objekte, die als „Lebensspuren“ Ausgangspunkte für Fragen bilden, welche die Menschen seit Jahrtausenden bewegen. Höhepunkte der Dauerausstellung sind hallstattzeitliche Objekte von Weltrang wie der weltberühmte Kultwagen von Strettweg oder die Bronzemaske aus Kleinklein. Die Römersteinsammlung ist die größte und bedeutendste des gesamten Ostalpenraumes.


Die aktuelle Sonderausstellung Die Römer auf dem Schöckl
gibt spannende Einblicke in den Glauben der Römer: Ein im dritten Jahrhundert nach Christus errichtetes römisches Höhenheiligtum auf dem Ostgipfel des Grazer Hausbergs wird seit 2015 erforscht und ist Thema der aktuellen Sonderausstellung im Archäologiemuseum. Vom Gebäude, das zu diesem Heiligtum gehörte, haben sich oberirdisch kaum Spuren erhalten. Erst mit der Freilegung der Mauerfundamente kamen Überreste des einstigen Bauwerkes zum Vorschein. Wie kleinteilig und umfangreich das „Puzzle“ ist, aus dem die Archäologinnen und Archäologen eine vorsichtige Rekonstruktion versuchen, illustrieren die unzähligen, teils winzigen Stücke des bemalten Wandverputzes, die trotz der rauen Witterungseinflüsse am Berg nur wenige Zentimeter unter der Oberfläche die Zeiten überdauert haben.

Highlights der Dauer- und Sonderausstellung des Archäologiemuseums 

20:00 und 22:00 Uhr
Treffpunkt: Archäologiemuseum, Foyer
Im Rahmen der Führung werden die Highlights des Archäologiemuseums präsentiert und ein Einblick in die derzeit laufende Sonderausstellung „Die Römer auf dem Schöckl“ gegeben. Höhepunkte der Dauerausstellung sind hallstattzeitliche Objekte wie der Kultwagen von Strettweg, aber auch der wertvollste römerzeitliche Fund aus der Steiermark, der Silberbecher von Grünau. Ebenfalls in die Römerzeit datieren die Funde vom Schöckl, die seit 2015 im Rahmen von Grabungen des Instituts für Antike der Universität Graz am Ostgipfel geborgen wurden. Dabei handelt es sich um Glasarmreifen, Münzen, Bleivotive, Fingerringe und Kleinfiguren, die für das 3. und 4. Jh. n. Chr. ein Höhenheiligtum am Schöckl belegen.
 

Reich beschenktes Joanneum I

19:00–19:30 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Archäologiemuseum


Wie kommen Funde ins Museum? Durch Schenkungen und Stiftungen? Und nach welchen Kriterien werden sie ausgesucht?


Als Erzherzog Johann 1811 das Joanneum gründete, rief er die Bevölkerung dazu auf, historisch bedeutende Objekte zu sammeln und an das Museum zu schicken, um sie im schlimmsten Fall vor der Zerstörung zu schützen.
Aber nicht nur Objekte aus der Steiermark wurden gesammelt. Durch Kutschen-, Schiffs- und später Zugverbindungen wurden ferne Reiseziele wie Ägypten, Griechenland und die Levante erreichbarer. Antiken und Münzen, die dort als eine Art Souvenir gekauft wurden, fanden ebenfalls ihren Weg ins Joanneum.
Unter welchen Gesichtspunkten diese Mitbringsel ausgesucht wurden und welche Persönlichkeiten dabei aktiv waren, erfahren Sie bei dieser Führung durch das Archäologiemuseum.

Schau genau – schau dich schlau! Heldenrätselrallye

18:00‒01:00 Uhr

Komm mit auf eine spannende Reise durch das Archäologiemuseum! Eine Rätselrallye für Groß und Klein.

Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
archaeologie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
27. März 2021 bis 31. Oktober 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2021 bis 31. März 2022

geschlossen, 1. November bis 19. Dezember 2021 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich.


01. April 2022 bis 30. Oktober 2022 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2022 bis 31. März 2023

geschlossen, 1. November bis 18. Dezember 2022 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich.



Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.  

 

1. November 2021 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2021 (

mit gebuchter Führung

)
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
1. November 2022 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2022 (

mit gebuchter Führung

)

24. September 2021 10 - 15 Uhr
24. bis 25. Dezember 2021
31. Dezember 2021
24. bis 26. Dezember 2022
31. Dezember 2022