Messerscharf

6.000 Jahre Hornsteinbergbau in Rein bei Graz

18.05.-31.10.2018


Eröffnung: 17.05.2018, 19 Uhr

In Kooperation mit dem Institut für Orientalische und Europäische Archäologie (OREA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und dem Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie der Universität Wien

Kuratiert von: Daniel Modl und Michael Brandl

Über die Ausstellung

Vor wenigen Jahren konnte für die steirische Archäologie nahe dem Stift Rein eine sensationelle Entdeckung gemacht werden: Mittels archäologischer Grabungen, moderner Prospektionsmethoden und geowissenschaftlicher Untersuchungen wurde der älteste Bergbau des Landes nachgewiesen. Die Bergbauspuren stammen aus der Jungsteinzeit und stehen mit dem Abbau von Hornstein in Verbindung.

Die Ausstellung Messerscharf versucht nicht nur, die vielfältigen Formen von Silikatgesteinen und deren Nutzung bis in das 19. Jahrhundert aufzuzeigen, sondern auch die bergmännische Gewinnung, die hochspezialisierte Verarbeitung und den weitreichenden Handel und Tausch dieses Rohstoffs in der Jungsteinzeit darzustellen. Zudem werden erstmals dank zahlreicher Leihgaben aus Tiroler und Wiener Museums- und Universitätssammlungen die wichtigsten jungsteinzeitlichen Abbaue von Silikatgesteinen in Österreich gegenübergestellt und mit internationalen Feuersteinbergwerken verglichen.

 

Zusammen mit dem wesentlich bekannteren Feuerstein gehört Hornstein zu den ältesten bekannten Rohstoffen der Menschheit. Das extrem harte und gut spaltbare Silikatgestein wurde zur Herstellung von Schneidewerkzeugen ebenso genutzt wie zur Erzeugung von Feuer. Highlight der Ausstellung ist die Rekonstruktion eines vier Meter tiefen Abbauschachts auf Hornstein, der auf Basis der Grabungsergebnisse im Reiner Becken nachgebildet wurde und besonders eindrucksvoll die Arbeits- und Lebensbedingungen der „Bergleute“ in Rein vor über 6.000 Jahren widerspiegelt.

Aus dem Programm

Sa 19.05.

14:00

Messerscharf. Vom Leben in der Jungsteinzeit

Veranstaltung, Kinder, Workshop> Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Veranstaltung, Kinder, Workshop

> Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Do 24.05.

15:30-16:30

Führung, Schule

> Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Sa 26.05.

14:00

Vom rohen Stein zur fertigen Klinge. 6000 Jahre Hornsteinbergbau in Rein

Führung> Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Führung

> Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Galerie

Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
archaeologie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
27. März 2021 bis 31. Oktober 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2021 bis 31. März 2022

geschlossen, 1. November bis 19. Dezember 2021 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich.


01. April 2022 bis 30. Oktober 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr
01. November 2022 bis 31. März 2023

geschlossen, 1. November bis 18. Dezember 2022 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich.



Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.  

 

1. November 2021 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2021 (

mit gebuchter Führung

)
18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
1. November 2022 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2022 (

mit gebuchter Führung

)

24. bis 25. Dezember 2021
31. Dezember 2021
24. bis 26. Dezember 2022
31. Dezember 2022