Ordenskundliches Symposium aus Anlass der Ausstellung

Die Sklavinnen der Tugend. Damenorden aus dem alten Österreich

13.10.2018 10:30-17:00


Treffpunkt: Laternen-G´wölb, Schloss Eggenberg
Kosten: freier Eintritt
Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Aus Anlass der Sonderausstellung Die Sklavinnen der Tugend. Damenorden aus dem alten Österreich führt die Abteilung Archäologie & Münzkabinett des Universalmuseums Joanneum gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Ordenskunde ein ordenskundliches Symposium durch.

Programm

10:30 Uhr: Karl Peitler (Universalmuseum Joanneum)
und Vertreter der Österreichischen Gesellschaft für Ordenskunde

Eröffnung und Begrüßung

 

11 Uhr: Hermann Dikowitsch
Die österreichischen adeligen Damenstifte und ihre Abzeichen

 

12 Uhr: Helmut-Theobald Müller
Führung durch die Sonderausstellung Die Sklavinnen der Tugend.
Damenorden aus dem alten Österreich

Anschließend gemeinsames Mittagessen im Restaurant Rudolf

 

14 Uhr: Karl Peitler
Das Abzeichen der Graf Herberstein-Illyésházyschen
Damenstiftung

 

Kaffeepause

 

15:15 Uhr: Peter Wiesflecker
Der (österreichische) Orden vom Goldenen Vlies im
republikanischen 20. Jahrhundert

 

16 Uhr: Niklas Salm-Reifferscheidt, Sekretär des Sternkreuz-Ordens
Der Sternkreuz-Orden – ein Blick auf die Ordensgeschichte im
20. Jahrhundert und das aktuelle Ordensgeschehen

 

16:50 Uhr: Ende des Symposiums und Übergang in den geselligen
Ausklang

 

17 Uhr: Fakultativer fachlicher Ausklang – Besichtigung der
Sonderausstellung Messerscharf. 6000 Jahre Hornsteinbergbau
in Rein bei Graz
im Archäologiemuseum von Schloss Eggenberg

Münzkabinett, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
muenzkabinett@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


1. April bis 30. Oktober 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr 

1. November bis 18. Dezember 2022 nur mit Führung nach Voranmeldung

 

Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.    

 

15. August 2022
1. November 2022 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2022 (

mit gebuchter Führung

)