Panzerstecher

Steiermark, 4. Viertel 16. Jahrhundert

Foto: UMJ/N.Lackner

Panzerstecher oder auch Stoßdegen wurden sowohl von Arkebusierreitern als auch von husarischen Reitern getragen. Ihre vierkantige Klinge mit schlanker Form war geeignet, durch das Kettenhemd zu stechen und das Ringelgeflecht aufzusprengen, aber auch die vom Harnisch nicht geschützten Stellen zu treffen. Teilweise sind noch zugehörige, mit Leder überzogene Scheiden mit Tragringen erhalten.

Als Erzeuger von Panzerstechern sind der Messerer Wilhelm Gabler aus Graz, Georg Lindl aus Judenburg, Conrad Meisgen und Michel Eckhart aus Passau sowie die beiden Schwertfeger Thoman Schimbl und Bartholomäus Heinrich aus Graz bekannt. Alle ihre Lieferungen an das Landeszeughaus erfolgten in den 70er und 80er Jahren des 16. Jahrhunderts.

Sammlung



Erfahren Sie mehr über die Sammlung im Landeszeughaus! 

mehr...

Landeszeughaus Fassade hofseitig, Foto: UMJ/N. Lackner
Dauerausstellung

Landeszeughaus

Gegenwart der Geschichte

01.04.2017-31.12.2025 > Landeszeughaus

Das Landeszeughaus gilt als die größte erhaltene historische Waffenkammer der Welt. Gewinnen Sie einen unmittelbaren Eindruck von den rund 32.000 Objekte aus dem 15. bis 18. Jahrhundert!

mehr...

Landeszeughaus

Herrengasse 16
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9810
zeughaus@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
08. Dezember 2020 bis 26. März 2021 Di-So, Feiertag

nur im Rahmen von Führungen zugänglich.


27. März 2021 bis 31. Oktober 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr

auch ohne Führung zugänglich (Audioguide, Broschüre)


01. November 2021 bis 31. März 2022 Di-So, Feiertag 11 - 17 Uhr

nur im Rahmen von Führungen zugänglich


Führungen: 11, 12:30  und 14 Uhr (DE, EN). Weitere Termine entnehmen Sie bitte unserem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

 

5. April 2021
24. Mai 2021
1. November 2021

24. bis 25. Dezember 2020
1. Jänner 2021
16. Februar 2021
24. bis 25. Dezember 2021