Markus Wilfling

Welcome, 2013

28.04.2013-28.04.2015



Welcome ist ein Begegnungsort, an dem Wilfling auch die Flüchtigkeit unseres Daseins thematisiert, er veranschaulicht Durch- und Zulässigkeit von Kommunikation, Diversität in spielerischer und gleichzeitig ernsthafter und präziser Form. Angelegt an die Form des Zirkuszeltes wurden, auf das Wesentliche reduziert, Steher und Planen positioniert, die Tore öffnen und zugleich Schutz bieten, zum Verweilen einladen.

 

Bekrönt wird das Zelt von zwei Weltkugeln, Lokales mit Globalem verbindend. Seit jeher hat Zirkus starke Anziehungskraft – Wilfling bringt sie konkret zurück. Das Konzentrat der Idee Zelt symbolisiert nicht nur, sondern ist ein tatsächlicher, beweglicher Ort, der in allen Kulturen funktioniert und für offene Struktur steht.

 

Die Arbeit zitiert zwar Architektur, ist aber Skulptur, die autonom und handlungsanweisend fungiert. Ein Teil wird zum Möbel und tritt aus der Repräsentation in die Praktikabilität. So öffnet sie sich nicht nur in ihrer psychologischen Wirkung, sondern lädt tatsächlich zu Austausch und Gespräch ein.


Seien Sie herzlich willkommen!

 

 

Eröffnung

28.04.2013, 11.30 Uhr 

 

Treffpunkt

Kernstockgasse 9

8020 Graz

  

RednerInnen

Elisabeth Fiedler, Leiterin Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark
Stadträtin Lisa Rücker
Landesrat Christian Buchmann 

 

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Marienplatz 1/1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9265
kioer@museum-joanneum.at