Temporäre Projekte


Politische Landschaft

Kunst Widerstand Salzkammergut

10.07.2015-31.12.2016



Das Ausseer Land und seine Umgebung ist eine sehr besondere Region im markanten Salzkammergut. Die Berglandschaft birgt neben ihren malerischen Reizen auch eine kollektive politische Geschichte, die Mensch und Gegend nachhaltig geprägt hat. Sehr viele Aktivitäten für und gegen den Hitler-Faschismus sammelten sich Mitte der 1940er Jahre im heutigen Dreieck der Bundesländer Salzburg, Oberösterreich und Steiermark. Für Teile eines partisanenartigen Widerstands wurden unzugängliche Bereiche des Hochgebirges zum mehrjährigen Rückzugsort. Nach dem Zusammenbruch des Regimes versteckten sich auch einige Nationalsozialisten für kurze Zeit in den Bergen oder lebten unerkannt in der Region. Wie unter einem Brennglas kulminierten die Ereignisse bis zum Mai 1945 um Kunstraub, Verrat, aktiven und passiven Widerstand, Flucht und Mord. Die Komplexität und Widersprüchlichkeit dieser Zeit hat normative Auswirkungen für unser politisches System bis heute, was immer weniger Menschen bewusst ist. 2015 jährt sich die Befreiung Europas vom nationalsozialistischen Totalitarismus zum 70. mal. Nur wenige Zeitzeugen werden dann noch am Leben sein.

 

Das Kunstprojekt Politische Landschaft ist der Versuch, das Thema Erinnerung und kollektives Gedächtnis im Kontext der spezifischen Landschaft des Salzkammerguts und seiner politischen Geschichte in mehreren Schritten neu zu platzieren. Ein Teil der Arbeiten wird im Tal, ein anderer Teil im Hochgebirge stattfinden, ein dritter Teil ist im Kunsthaus Graz zu sehen. Ziel ist es, durch künstlerische Recherchen einen breiten regionalen Diskurs über die politische Geschichte der Region anzustoßen, der Fragen der Erinnerung, des Gedenkens und dem Politischen von Landschaft und Alltagskultur aus heutiger zeitgenössischer und künstlerischer Sicht anspricht.

 

Clegg & Guttmann, Eva Grubinger, Florian Hüttner, Angelika Loderer, Susan Philipsz, Bojan Šarčević

 

Idee: Eva Grubinger

 

Kuratoren: Dirck Möllmann, Elisabeth Fiedler  

 

 

2016

3 Wanderungen

zu den entstandenen Werke der KünstlerInnen Clegg & Guttmann, Florian Hüttner, Eva Grubinger und Angelika Loderer. 

6 Stunden, mittlerer Schwierigkeitsgrad.

  

1. Bergwanderung Totes Gebirge, 11.06.2016, 7-20 Uhr

Abfahrt Kunsthaus Graz: 7 Uhr
Treffpunkt Gasthof Blaa Alm: 9 Uhr
Rückkehr Kunsthaus Graz: ca. 20 Uhr
Kosten für die Busfahrt Graz–Blaa Alm–Graz: 8 €/Person

Bergerfahrung, Proviant und Wanderausrüstung erforderlich.

U.A.w.g.: kioer@museum-joanneum.at

Übernachtungen: http://ausseerland.salzkammergut.at

  

2. Bergwanderung Totes Gebirge, 16.07.2016, 7-20 Uhr

Abfahrt Kunsthaus Graz: 7 Uhr
Treffpunkt Gasthof Blaa Alm: 9 Uhr
Rückkehr Kunsthaus Graz: ca. 20 Uhr
Kosten für die Busfahrt Graz–Blaa Alm–Graz: 8 €/Person

Bergerfahrung, Proviant und Wanderausrüstung erforderlich.

U.A.w.g.: kioer@museum-joanneum.at

Übernachtungen: http://ausseerland.salzkammergut.at

 

3. Bergwanderung Totes Gebirge, 20.08.2016, 7-20 Uhr

Abfahrt Kunsthaus Graz: 7 Uhr
Treffpunkt Gasthof Blaa Alm: 9 Uhr
Rückkehr Kunsthaus Graz: ca. 20 Uhr
Kosten für die Busfahrt Graz–Blaa Alm–Graz: 8 €/Person

Bergerfahrung, Proviant und Wanderausrüstung erforderlich.

U.A.w.g.: kioer@museum-joanneum.at

Übernachtungen: http://ausseerland.salzkammergut.at

 

  

2015

3 Eröffnungen

 

Eröffnung Stadt Graz

10.07.2015, 19 Uhr

Kunsthaus Graz, Lendkai 1, 8020 Graz

Laufzeit vom 11.07.2015 bis 06.09.2015, Eintritt frei.

 

Eröffnung Altaussee

11.07.2015, 12 Uhr

Gemeindeamt, Ortsmitte, 8992 Altaussee

Rundfahrten mit den KünstlerInnen: Altaussee, Bad Aussee, Toplitz See

 

Eröffnung Totes Gebirge West - 1. Bergwanderung

12.07.2015, 10-18 Uhr (bei Heißwetter früherer Beginn)

Ab Blaa Alm, Lichtersberg 73a, zu den Arbeiten von Clegg & Guttmann, Florian Hüttner, Eva Grubinger, Angelika Loderer bis Ischler Hütte und zurück. Bergerfahrung, Proviant und Wanderausrüstung erforderlich.

U.A.w.g.: kioer@museum-joanneum.at

Übernachtungen: http://ausseerland.salzkammergut.at

 

2. Bergwanderung Totes Gebirge West

18.07.2015 (wie 12.07.2015 mit Bergerfahrung und Wanderausrüstung)

Busshuttle ab Kunsthaus Graz, 8 Uhr – Rückkehr ca. 21 Uhr

U.A.w.g.: kioer@museum-joanneum.at

Öffentliche Lesung mit Barbara Frischmuth für Clegg & Guttmann, Live-Übertragung auf die Blaa Alm.

 

3. Bergwanderung Totes Gebirge West

05.09.2015, ab 9 Uhr, Treffpunkt Blaa Alm, Lichtersberg 73a

Busshuttle ab Kunsthaus Graz, 7 Uhr - Rückkehr ca. 18.30 Uhr

Zu den Arbeiten von Clegg & Guttmann, Florian Hüttner, Eva Grubinger, Angelika Loderer bis Ischler Hütte und zurück. Bergerfahrung, Proviant und Wanderausrüstung sind erforderlich.

U.A.w.g.: kioer@museum-joanneum.at

 

4. Bergwanderung Totes Gebirge West

24.10.2015, 9-19 Uhr, Treffpunkt Blaa Alm, bis Ischler Hütte und zurück.
Besichtigung der Arbeiten von Clegg & Guttmann, Florian Hüttner, Eva Grubinger, Angelika Loderer. Bergerfahrung und Wanderausrüstung sind erforderlich.

Die Wanderung findet nur mit Anmeldung statt und nur bei Trockenwetter.

Anmeldung bei kioer@museum-joanneum.at
Abfahrt vom Kunsthaus Graz, 05.09.2015, 7 Uhr; Rückkehr gegen 19 Uhr.

  

Ein Projekt des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark / Universalmuseum Joanneum in Kooperation mit Netzwerk Salzkammergut.

Mit Unterstützung von Land und Europäischer Union (Leader aus ELER).

 

Die Veranstaltung ist Teil des Architektursommers 2015

www.architektursommer.at

 

 

 
 

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Marienplatz 1/1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9265
kioer@museum-joanneum.at

 

Näheres zur Ausstellung und weiterführende Materialien

Hier geht's zur Projekt Website!

 

Es gibt auch eine eigene App für Apple und Android. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auf www.politische-landschaft.at und der gleichnamigen App.

 

 

Presseartikel:

 

Monopol_08.07.2015_ Partisanen im Postkartenmotiv

-> hier geht's zum Artikel!

 

Esel_10.07.2015_ Politische Landschaft - Kunst Widerstand Salzkammergut

-> hier geht's zum Artikel!

 

Die Presse_16.07.2015_Steirisches Salzkammergut: in Altaussee ist der Igel gelandet

-> hier geht's zum Artikel!

 

Ö1_16.07.2015_ Regional Spezial - Ausseerland

-> hier geht's zum Artikel!

 

Der Standard_20.08.2015_Widerborstig im Ausseerland

-> hier geht's zum Artikel!

 

 


Katalog
Landschaft. Konstruktion einer Realität Katalog bei Sternberg Press, Berlin