NOSW 2016

O- Ohne / Ostroute

26.06.2016 10:00-19:00



2016 lädt das Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark zum vierten Mal zu den sonntäglichen Entdeckungsfahrten im kleinen Kreis. Die Devise NIE-OHNE-SEIFE-WASCHEN bleibt gleich, d. h. es werden vier Touren von Graz aus in die vier Himmelsrichtungen N-O-S-W unternommen, Programm und Destinationen sind wieder neu. Erstmals gibt es in der Sommerpause auch ein „Heimspiel“, einen Rundgang in Graz.

 

ABFAHRT UND ANKUNFT IN GRAZ

10:00 Uhr Abfahrt in der Franz-Graf-Allee (Oper)

Rückkehr ca. 19:00 Uhr

 

O- Ohne / Ostroute

Sonntag, 26. Juni

Feldbach, Fürstenfeld, Gleisdorf

 

WASSER VERNISSAGE

Rudolf Brunner, Christian Eisenberger, Günther Pedrotti, Gustav Troger, Zweintopf u. a.

 

Wir sind zur Eröffnung der 5. Wasserbiennale (Yahoos Garden) in Fürstenfeld eingeladen. Der Kurator Günther Pedrotti hat die diesjährige Biennale unter das Motto „Kunst und Regen“ gestellt. Wir sehen Christian Eisenbergers Arbeit „Tropfbrunnen“ in den „hängenden Gärten“ von Fürstenfeld. In dieser Installation markiert gesammeltes Regen-Wasser die zwei Grenzen unserer menschlichen Existenz: zu viel oder zu wenig, die Möglichkeit zu ertrinken oder zu verdursten.

 

Bitte um Anmeldung zu den Fahrten, jeweils bis zum vorangehenden Mittwoch, am Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark: Johannes Leitich, T 43.316.8017-9265 oder

kioer@museum-joanneum.at

Teilnahmegebühr € 8,-

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Marienplatz 1/1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9265
kioer@museum-joanneum.at