Archäologie in der NS-Zeit

Foto: W. Modrijan. Quelle: UMJ, AArchMK, Fotoarchiv

Buchprojekt „National-Socialist Archaeology in Europe and its Legacies“

Das englischsprachige Buchprojekt „National-Socialist Archaeology in Europe and its Legacies“ (Die nationalsozialistische Archäologie in Europa und ihr Vermächtnis) untersucht die langfristigen Auswirkungen der nationalsozialistischen Herrschaft auf die Entwicklung der europäischen Archäologie.

 

Das Buch soll den Versuch des NS-Regimes aufzeigen, die archäologische Forschung der europäischen Staaten zu entnationalisieren und durch eine einheitliche Archäologie auf Basis rassischer Vorstellungen zu ersetzen. In dieser Beziehung werden u. a. archäologische Begriffe, Methoden und Forschungsfelder sowie wissenschaftliche Netzwerke, institutionelle Strukturen, akademische Ausbildung, staatlicher Denkmalschutz und die populären Darstellungen der frühen Vergangenheit vor, während und nach dem Zweiten Weltkrieg untersucht.

Im Zusammenhang mit dem Krieg treten noch weitere Phänomene hinzu, wie die Verschleppung und Rückführung von archäologischem Kulturgut oder die Zerstörung archäologischer Stätten und Museen aus ideologischen oder kriegsbedingten Gründen. Der Fokus liegt hierbei neben der klassischen, provinzialrömischen und frühmittelalterlichen Archäologie vor allem auf der Ur- und Frühgeschichte und der damaligen Erforschung einer vermeintlich „germanischen“ Vergangenheit in den okkupierten wie auch in den nicht vom Deutschen Reich besetzten Ländern.

Weiterführende Informationen zur geplanten Publikation und eine detaillierte Liste aller Autoren sind auf der englischsprachigen Projektwebseite zu finden.


Kontakt: daniel.modl@museum-joanneum.at

Veranstaltung, Symposium, Diskussion

Archäologie in der NS-Zeit – Archäologie heute

Podiumsdiskussion

28.04.2015 > Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Im Rahmen des internationalen Symposiums „Archäologie in Österreich 1938–1945“. mehr...

Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
archaeologie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. Juli 2020 bis 31. Oktober 2020 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2020 bis 26. März 2021

geschlossen, bis 20. Dezember 2020 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich.


27. März 2021 bis 31. Oktober 2021 Di-So, Feiertag 10 - 17 Uhr
01. November 2021 bis 31. März 2022

geschlossen, bis 19. Dezember 2021 jedoch im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zugänglich.



Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.  

 

26. Oktober 2020
5. April 2021
24. Mai 2021
1. November 2021 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2021 (

mit gebuchter Führung

)
26. Dezember 2021 (

mit gebuchter Führung

)

24. bis 25. Dezember 2021
31. Dezember 2021