Zeitensprünge

Highlights aus den Sammlungen

11:30


Treffpunkt: Foyer, Archäologiemuseum
Kosten: 2,50 € pro Person (exkl. Eintritt)
Anmeldung: keine Anmledung erforderlich

Dauer: 1,5 Stunden


Das Archäologiemuseum zeigt mehr als 1200 Objekte – diese „Lebensspuren“ bilden Ausgangspunkte für Fragen, die die Menschen seit Jahrtausenden bewegen.

Höhepunkte der Dauerausstellung sind hallstattzeitliche Objekte von Weltrang wie der Kultwagen von Strettweg oder die Maske von Kleinklein, aber auch der wertvollste römerzeitliche Fund aus der Steiermark, der Silberbecher von Grünau.

 

Das Münzkabinett im Schloss Eggenberg erzählt einprägsame Münzgeschichten aus der Steiermark – vom Panthertaler der Münzstätte Graz bis zum Wuschelkopf-Typen der Kelten, von der Goldmünze aus Flavia Solva, die zu einem Schmuckstück umgearbeitet wurde, bis zum Renaissance-Medaillenkleinod Erzherzog Karls II. von Innerösterreich.

Die Bühne für das Münzkabinett bilden zwei Räume im ältesten Teil des Schlosses, dem im 15. Jahrhundert angelegten Vorgängerbau der fürstlichen Residenz.

Die archäologischen Sammlungen



Erfahren Sie mehr über die archäologischen Sammlungen! 

mehr...

Die Sammlung des Münzkabinetts



Erfahren Sie mehr über die Sammlung des Münzkabinetts! 

mehr...

Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg

Eggenberger Allee 90
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9560
archaeologie@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten


12. bis 19. Dezember 2021 nur mit Führung nach Voranmeldung


1. April bis 30. Oktober 2022 Di-So, Feiertag 10 - 18 Uhr 

1. November bis 18. Dezember 2022 nur mit Führungnach Voranmeldung

 

Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.  

 

18. April 2022
6. Juni 2022
15. August 2022
1. November 2022 (

mit gebuchter Führung

)
8. Dezember 2022 (

mit gebuchter Führung

)