Fritz Ganser, weit-blick

Wiedereröffnung

11.10.2020 11:00-12:00


Begrüßung: Karl Wratschko Bürgermeister
Zur Arbeit: Elisabeth Fiedler Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark
Musikalische Umrahmung mit der Marktmusikkapelle Gamlitz
Verköstigung durch das Weingut Heike Skoff


Selten wird bei einem Kunstwerk im öffentlichen Raum so deutlich, dass es mit dem Ort, an dem es sich befindet, untrennbar verbunden ist. Fritz Gansers minimalistische Skulptur weit-blick bezieht sich eindeutig auf eine bestimmte Landschaft. Einerseits verstellt das Objekt wie eine Wand unseren Blick auf dieselbe, andererseits jedoch öffnet es ihn wie ein Sichtfenster. Zudem erläutert der darauf angebrachte Text, einmal poetisch, einmal sachlich beschreibend, was wir in dieser Landschaft erkennen können. Dadurch entwickelt sich dieses „Landschaftsbild“ auf mehreren Ebenen.

Das Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark und die Marktgemeinde Gamlitz laden zur Eröffnung der neuadaptierten Installation.

Anfahrt: B69 Richtung Ehrenhausen/Gamlitz, gerade durch Gamlitz durch und nach 4 km (direkt gegenüber Ortsendetafel Kranachberg) rechts abbiegen (Pilchstraße), nach 2,2 km sind Sie am Ziel.
46°42'30.7"N 15°29'04.4"E


> Mehr zur permanenten Installation weit-blick

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Marienplatz 1/1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9265
kioer@museum-joanneum.at