Vollmondwanderung zur Kunst

René Stessl, Freundschaft Prijateljstvo

02.09.2020 19:00-22:00


Anmeldung: erbeten bei Erika Lerner, Tel. +43-664/42-63-176

Ausgangspunkt: Vollmondreich, Marktplatz Klöch


Wanderung und Führung finden bei jeder Witterung statt.

Die Kutschenitza, im Mittelalter Grenze zwischen dem Herzogtum Steyer und dem Königreich Ungarn, mit dem Zerfall der Habsburgermonarchie zwischen Österreich und Jugoslawien, bildet heute die Staatsgrenze zwischen Slowenien und Österreich.

Mit seiner Arbeit Freundschaft Prijateljstvo setzt René Stessl an der Grenzbrücke Klöch/Gerlinci mit sechs metallischen Überbrückungsklammern ein unmissverständliches Zeichen. 

Elisabeth Fiedler, Leiterin des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark, bringt Ihnen diese Arbeit im Rahmen einer Vollmondwanderung näher. Geführt von Erika Lerner werden unsere Sinne geschärft und sensibilisiert. Abschließend lassen wir den Abend bei einem gemütlichen Buschenschankbesuch ausklingen.

> Erfahren Sie mehr über das Projekt Freundschaft Prijateljstvo

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Marienplatz 1/1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9265
kioer@museum-joanneum.at