son:DA

“plug-ing in”

24.06.2014 18:00


Treffpunkt: Jugendcaf Backyard, Marenzigelände, Bahnhofstraße 14a, 8430 Leibnitz

Ein Kooperationsprojekt von:
Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark
Youth Point Kernregion Leibnitz
< rotor > Zentrum für zeitgenössische Kunst
Steirischer Dachverband der offenen Jugendarbeit


Das Zentrale Element der Arbeit für den öffentlichen Raum in Leibnitz des Mariborer Künstlerduos son:DA ist die Steckdose. Genau genommen eine am Computer gezeichnete Steckdose. Sie wird als Zeichen eingesetzt, um „Nice Places“ von jungen Leuten zu markieren. Im Herbst 2013 fand im Jugendcafé Backyard eine Serie von Workshops statt, bei der über Kunst, die Gesellschaft, Leibnitz usw. diskutiert, als auch gezeichnet, Buttons hergestellt und mit anderen Materialien experimentiert wurde – die Steckdose war dabei als Leitmotiv immer mit dabei. Im Zuge der Präsentation soll bei einem gemeinsamen Rundgang nachverfolgt werden, an welchen Orten in Leibnitz die Steckdose auftaucht und wo Jugendliche sich „anschließen“ können. To plug in = etwas einstecken, anschließen.

 

Zur Eröffnung sprechen:
Alexandra Stelzl, Christian Klemencic & Max Pratter (Youth Point Kleinregion Leibnitz)
son:DA, Metka Golec & Miha Horvat (Künstler-Duo)
Margarethe Makovec & Anton Lederer (< rotor >)
Elisabeth Fiedler (Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark)
Florian Arlt (Dachverband der offenen Jugendarbeit)

 

Rahmenprogramm:
16 Uhr Skatecontest “Goldene Steckdose”
17 Uhr Konzert der Bands Dropout (Maribor) und CR8 (Leibnitz)
 

Ein Projekt von son:DA, Entstanden in Zusammenarbeit mit Jugendlichen in Leibnitz

 

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Marienplatz 1/1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9265
kioer@museum-joanneum.at