Kurzfilmwettbewerb 1945/2015

Präsentation und Preisverleihung

13.11.2015 18:00-20:00



Einladung zur Präsentation und Preisverleihung

Freitag, 13.11., 18 Uhr

Eintritt frei

ORF Landesstudio Steiermark

Studio 3, Marburgerstraße 20,

8042 Graz

 

 

Anlässlich des Gedenkjahres 2015 schrieb das Institut für Kunst im öffentlichen Raum in Kooperation mit dem ORF Steiermark einen offenen, einstufigen Realisierungswettbewerb für einen künstlerischen Kurzfilm zum Thema „Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus in der Steiermark mit Gegenwartsbezug“ aus. Der Wettbewerb zielte nicht auf historische Rückblicke oder die hermetische Auseinandersetzung mit vermeintlich abgeschlossenen Gräueln ab. Vielmehr stand die Erinnerungsarbeit mit aktuellen Bezügen im Vordergrund, die auch brisante Themen wie Ausgrenzung, Vertreibung, unterlassene Hilfestellung sowie Geringschätzung und Missachtung von Menschenrechten einschließt. Eine Fachjury wählte jene Siegerfilme aus, die der ORF vom 14.–28. November jeweils unmittelbar vor der Sendung „Steiermark heute“ ausstrahlen wird. Die Preisverleihung ist verbunden mit einem Gespräch zum Thema, an dem Kulturlandesrat Christian Buchmann, die Jurymitglieder Gernot Rath und Elisabeth Fiedler sowie die Wettbewerbsgewinner/innen teilnehmen werden.

 

In Kooperation mit dem ORF Steiermark.

 

Hier geht's noch zu unserer Projektseite.

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Marienplatz 1/1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9265
kioer@museum-joanneum.at