NOSW / Nord-Route

2015

26.04.2015 10:00-19:00



 

N-NIE / Nordroute

 

Exkursion

Mit Alexandra Riewe

 

 

 

2015 lädt das Institut für Kunst im öffentlichen Raum zum dritten Mal zu den sonntäglichen Entdeckungsfahrten im kleinen Kreis (Achtung: rechtzeitig Plätze sichern!) Die Devise NIE-OHNE-SEIFEN-WASCHEN bleibt gleich, d. h. es werden vier Touren von Graz aus in die vier Himmelsrichtungen N-O-S-W unternommen, Programm und Destinationen sind wieder neu. Die erste Tour „PROFAN-SAKRAL“ zeigt hervorragende Arbeiten, die aus der Ménage „Kunst und Kirche“ entstanden sind, besser gesagt aus der Ménage-à-trois „Kunst-Kirche-Öffentlichkeit“. Die steirischen Künstler Fritz Hartlauer und Othmar Krenn setzten sich in abstrakter Form mit theologischen Themen auseinander und schufen Kirchenräume von suggestiver Spiritualität. Die Generation, die heute im Auftrag der Kirche arbeitet, verzichtet auf den repräsentativen Gestus, unter Verwendung alltäglicher Versatzstücke und ironischer Anspielungen setzt sie auf die kommunikative Wirkung der Kunst, sieht sich an der Schnittstelle von Kirche und Öffentlichkeit.

 

Von Graz (St. Andrä, St. Lucas) geht es über Peggau (evang. Kirche) bis Admont (Stift). Wir sehen Arbeiten von Fritz Hartlauer, Othmar Krenn, Valentin Ruhry, Gustav Troger, Markus Wilfling, Erwin Wurm u. a.

 

Sonntag, 26.04., 10 Uhr

Treffpunkt: Graz Oper (Franz-Graf-Allee), Rückkunft um 19 Uhr

Anmeldung bis 22.04.:kioer@museum-joanneum.at oder 0316/8016-9265

Busfahrt kostenlos

 

Weitere Informationen finden Sie hier

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Marienplatz 1/1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9265
kioer@museum-joanneum.at