Zur aktuellen Situation afghanischer Frauen in der Steiermark

Politisches Gespräch zum Projekt

05.11.2021 18:00-19:30


Ort: KiöR, Marienplatz 1/1, 8020 Graz
Teilnahme: kostenlos
Anmeldung: bis 2.11.2021 unter 0699-10390453 oder office@verein-xenos.net


Diskussion mit Marie-Louise Krobath-Fuchs (Beratungsstelle DIVAN), Daniela Grabovac (Antidiskriminierungsstelle Steiermark), Masomah Regl (Five Stones) und Yasna Ebrahimi (Sexualpädagogin).

Im Jahr 2015 kam eine Vielzahl von jungen afghanischen Frauen und Mädchen in die Steiermark. Nicht nur, dass sie eine neue Sprache lernen mussten, sie mussten sich auch orientieren zwischen den Erwartungshaltungen von Familie und Community und der sogenannten „Mehrheitsgesellschaft“ auf der anderen Seite. Wo stehen diese Frauen heute und wofür engagieren sie sich? Was können sie auf ihrem Weg an Unterstützung erwarten? Die jüngsten Ereignisse in Afghanistan brachten die Frage von Frauenrechten zurück in die Medien. Wie gehen Afghaninnen in der Steiermark mit diesem Thema um?

Die Teilnahme ist nur bei vorangehender Anmeldung sowie mit einer FFP2-Maske und einem Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (Covid-19-Test, 2-fach Impfung, Antikörper) möglich. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Mehr zum Projekt:

Projekt

Wir schaffen das!

XENOS (Maryam Mohammadi und Joachim Hainzl)

18.10.-06.11.2021 > Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Der Verein XENOS bietet neben den Fotoarbeiten vom Leben afghanischer Frauen am Europaplatz ein abwechslungsreiches Angebot an Kunstgesprächen und Diskussionsrunden zum Thema. mehr...

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Marienplatz 1/1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9265
kioer@museum-joanneum.at