Urban Oasis

Markus Jeschaunig

 

Herausgeberin

Elisabeth Fiedler, Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

 

Redaktion

Markus Jeschaunig

 

Texte von
Christian Berg, Katrin Bucher-Trantow, Elisabeth Fiedler, Wolfgang Kessling, Marcello Di Paola, Laurids Ortner, Tatjana Schneider, Sebastian Sautter, Franz Stieber

 

Gestaltung

Anja Jeschaunig, Katharina Schwarz, Margit Steidl

 

Gesamtherstellung und Vertrieb

Kerber Verlag, Bielefeld/Berlin, 2018

 

Veröffentlichung

November 2018

 

ISBN 978-3-7356-0510-8

Ausführung: 195 × 280 mm, Softcover, gebunden, 180 Seiten, 126 farbige und 3 s/w Abbildungen

Sprache: durchgehend zweisprachig (Deutsch/Englisch)

Verlag: Kerber

 

Preis:  € 38,–

Online, im Kunsthaus-Graz-Shop und bei der Buchhandlung Ihres Vertrauens erhältlich.




Das Buch widmet sich Markus Jeschaunigs Oase No. 8, einer Kunstinstallation in Form eines tropischen Abwärmegewächshauses, die von September 2015 bis Ende 2016 in Graz zu sehen war.

Markus Jeschaunigs künstlerische Arbeit erforscht Themen der Wechselbeziehung zwischen Kultur und Natur. Das Projekt Urban Oasis liefert den Rahmen für einen Diskurs zu künstlerischer Forschung. Diese Publikation untersucht künstlerisch-wissenschaftliche Strategien und deren Potential der Vermittlung zwischen Wissensproduktion und Gesellschaft. Der Künstler begreift seine Arbeit als agency, das Kunstwerk als lebenden Organismus mit sozialer Dimension. Autorinnen und Autoren unterschiedlicher Disziplinen verhandeln Fragestellungen zum hybriden Verhältnis von Technologischem und Natürlichem und zur ästhetischen Dimension von Ökologie.

> Erfahren Sie mehr über das Projekt Markus Jeschaunig, Oase No. 8.

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

Marienplatz 1/1
8020 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9265
kioer@museum-joanneum.at