Universalmuseum Home

Michael Schuster, COVID192020

Corona-Denkmal


In Kooperation mit dem Land Steiermark und der Kronen Zeitung 

 

Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark

 

Kuratiert von Elisabeth Fiedler
 

Info Ausstellung: +43-316/8017-9265
Info Presse: +43-316/8017-9213 und DW -9211
presse@museum-joanneum.at


Zur Ausstellung

 

Kurz nach Ausbruch der Corona-Pandemie schrieb das Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark gemeinsam mit dem Kulturressort des Landes Steiermark, basierend auf einer Idee der Kronen Zeitung, einen zweistufigen Wettbewerb zur Errichtung von Corona-Denkmälern in Graz und der Steiermark aus. Als Siegerprojekte gingen Arbeiten der Künstler Wolfgang Becksteiner, Werner Reiterer und Michael Schuster hervor.

Mit der Installation der Corona-Skulptur COVID192020 setzt Michael Schuster dem pandemiebedingten gesellschaftlichen Ausnahmezustand ein Denkmal. Der rissige Schriftzug, der sowohl auf den Namen als auch das Entstehungs- und Ausbreitungsjahr der Pandemie verweist, soll sich als Zeichen der Erinnerung ins kollektive Gedächtnis einschreiben. Sowohl seine Brüchigkeit als auch das unangenehm flackernde Licht, ausgelöst durch Annäherung der Betrachter*innen, symbolisieren die Bedrohung und Zerbrechlichkeit des Lebens. Der massive Sockel hingegen steht für die Widerstandskraft des menschlichen Organismus.

Bildmaterial

 

Die honorarfreie Veröffentlichung ist nur in Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Ausstellung gestattet. Wir ersuchen Sie, die Fotografien vollständig und nicht in Ausschnitten wiederzugeben. Bitte betiteln Sie die Fotografien nach den beigestellten Angaben.

Bildmaterial der Werke finden Sie hier Expand Box

Abbildungen


Michael Schuster, COVID192020,
Michael Schuster, COVID192020,

Rendering: Irnes Fatkic


Schuster-Coronadenkmal-Tagesansicht Rendering-c-Irnes Fatkic.PNG (1.88 MB)

Michael Schuster, Modell COVID192020,
Michael Schuster, Modell COVID192020,

Rendering: Michael Schuster


Schuster-Coronadenkmal-Modell Nachtansicht-c-Michael Schuster.PNG (0.97 MB)

Pressekontakt

 

Universalmuseum Joanneum
Stabsstelle Presse

 

Mariahilferstraße 4
8020 Graz, Austria
M: +43/664/8017-9214
presse@museum-joanneum.at