Good Old West Berlin

Günter Brus and the Berlin of the 1970s

08.04.-10.07.2016 10:00-17:00


Opening: 07.04.2016
Curated by: Roman Grabner

BRUSEUM


In 1969 Günter Brus and his family fled the Austrian authorities, joining Gerhard Rühm and Oswald Wiener in West Berlin. The BRUSEUM shows Brus’ creations from the Berlin period, in an artistic setting part new, part familiar.

[Translate to English:] Ausstellungshinweis

 
Die Ausstellung im BRUSEUM widmet sich parallel zur großen Günter-Brus-Retrospektive im Martin-Gropius-Bau, Berlin, seinen Jahren in der geteilten deutschen Hauptstadt. 


Günter Brus. Störungszonen

Martin-Gropius-Bau Berlin

12.03–06.07.2016

 

Aus heutiger Sicht ist es kaum mehr vorstellbar, dass sich Günter Brus 1969 gezwungen sah, aufgrund einer strafrechtlichen Verfolgung nach der Teilnahme an der sogenannten „Uniaktion“ mit seiner Familie vor den österreichischen Behörden in das damalige West-Berlin zu fliehen. Die Stadt wurde ihm für ein Jahrzehnt zur persönlichen und künstlerischen Heimat. Dort gründete er mit Otmar Bauer, Hermann Nitsch, Gerhard Rühm und Oswald Wiener die „Österreichische Exilregierung“ und gab deren Publikationsorgan, die „Schastrommel“, heraus. Es entstanden die ersten Gemeinschaftsarbeiten mit Christian Ludwig Attersee, Dieter Roth, Gerhard Rühm, Dominik Steiger und anderen. In Berlin entstanden auch die Editionen von Armin Hundertmark, deren von Günter Brus gestaltete Boxen bis heute in Qualität und Anspruch unerreicht sind. Im Berliner Exil wird die Zeichnung zu Brus‘ alleiniger Ausdrucksform, und seine Arbeiten werden dort schlussendlich in einem anderen Umfeld ausgestellt und wahrgenommen. In Oswald Wieners legendärem Berliner Lokal „Exil“ schließlich saßen Joseph Beuys, Markus Lüpertz, Tomas Schmit, Ludwig Gosewitz und viele andere gemeinsam am Stammtisch.

 

Mit seiner aktuellen Ausstellung im Martin-Gropius-Bau ist Günter Brus nun an den Ort eines persönlichen und künstlerischen Wendepunktes zurückgekehrt. Die Ausstellung – eine Kooperation des Universalmuseum Joanneum mit der Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, und dem Martin-Gropius-Bau – entstand in enger Zusammenarbeit mit dem BRUSEUM/Neue Galerie Graz und erfuhr eine großzügige Unterstützung durch das Land Steiermark.

 

 

 

[Translate to English:] Presseberichte

[Translate to English:] Mit einer Werkschau kommt Günter Brus wieder in die Stadt, in die er einst flüchtete, um dem Gefängnis zu entgehen. 
Günter Brus kehrt in sein Exil zurück
Die Presse, 12. März 2016

Neue Galerie Graz

Joanneumquarter, access Kalchberggasse
, Österreich

 

Opening Hours

Tues-Sun 10am-5pm

 
Guided tours: 

Sun 11am (en), Sat, Sun, public holidays 2pm (ger). For specific dates, please visit our calendar. Guided tours also on advance notice.

 

Opening Hours Library
Tues and Thurs 10am-3pm and by appointment


Opening hours OHO!
Tues - Fri 10am - 12pm
Sat 9am - 12 pm
Sun and public holidays 9am - 6pm

 

2nd April 2018
21st May 2018

24th/25th December
13th February 2018
24th/25th December 2018