Temporary projects


Atisuffix

Melatonin Carillon_Exercise #1 / Light 2017

21.04.-07.05.2017



[Translate to English:] Ort: Joanneumsviertel, während der Öffnungszeiten des Museums

 

Nachts, wenn alle Katzen wachen, produziert der Mensch im Schlaf Melatonin, ein körpereigenes Hormon, das aus dem Abbau von Serotonin entsteht. Licht hemmt seine Produktion in der Zirbeldrüse, erst im Dunkeln wird sie aktiv. So steuert Melatonin unter anderem auch den 24-stündigen Tag-Nacht-Rhythmus. Das Hormon kann als Medikament verabreicht werden und wird häufig bei Schichtarbeit oder zur Bekämpfung von Jetlag-Symptomen eingesetzt. Es ist mittlerweile in Europa rezeptfrei erhältlich.

 

Das Kollektiv Atisuffix aus Rom macht den Schlaf zum Thema und lenkt den Blick auf eine überbeleuchtete Konsum- und Informationsgesellschaft, die im 24/7-Rhythmus jederzeit wachbereit ist für Aktivität. Atisuffix gestaltet den Eingangsbereich zum Universalmuseum Joanneum als einen Ort der Müdigkeit und des Schlafes. Eine verlangsamte Rolltreppe, ein glockentönendes Schlaflied, die Ausgabe von Melatonin an Freiwillige, performative Einlagen und Nachtspaziergänge bilden ein wechselseitiges  Aktionsgewebe für den Schlaf.

 

Der Name Atisuffix trägt eine doppelte Bedeutung in sich. Die Endsilbe (Suffix) –ati steht im Italienischen als Befehlsform und Vergangenheitsform reflexiver Verben, das heißt sie bezeichnet sowohl eine abgeschlossene Tätigkeit als auch eine erst zu beginnende Handlung. Die Doppeldeutigkeit der italienischen Grammatik wird eingesetzt, um mit jedem künstlerischen Projekt Widersprüche und Wechselwirkungen zu erzeugen. Mitunter wird der Name Atisuffix sogar gegen eine andere Gruppenbezeichnung ausgetauscht, um deren Wiedererkennbarkeit zu erschweren.

 

atisuffix.net

Venue: Joanneum District, during museum opening hours

 

At night when all cats are astir, human beings produce melatonin while they sleep, a hormone created by the body as a result of serotonin breakdown. Light inhibits its production in the pineal gland, which only becomes active in the dark. Hence, melatonin also controls the 24-hour day-night cycle. The hormone can be administered as medication and is often used for shift work or to fight the symptoms of jet lag. It is now available over the counter in Europe.

The Atisuffix collective from Rome focus on sleep, drawing our attention to an over-illuminated consumer and information society that is awake and ready for activity every hour of every day. Atisuffix turn the entrance area of Universalmuseum Joanneum into a place of tiredness and sleep. A slowed-down escalator, a chiming lullaby, handing out melatonin to volunteers, performative acts, and night-time walks form a mutual action fabric for sleep.

The name Atisuffix has a double meaning. In Italian, the suffix –ati is an imperative and past tense form of reflective verbs, i.e. it designates both an activity that has finished and an activity yet to begin. The ambiguity of Italian grammar is used to create contradictions and interactions in each of their artistic projects. Sometimes, the group even replaces Atisuffix with another name in order to hamper recognition.

 

atisuffix.net

Art in Public Spaces


, Österreich