Über das Rosegger-Museum

Im ehemaligen Landhaus von Peter Rosegger (1843–1918) in Krieglach zeichnet eine kleine Ausstellung die verschiedenen Lebens- und Schaffensphasen des steirischen Dichters nach. Zu sehen sind Briefe und Dokumente sowie Bilder und Schriften, die unter anderem zeigen, dass Rosegger mit zahlreichen Künstlern seiner Zeit in engem Kontakt stand.

 

Eingerichtet ist diese Präsentation in den einstigen Privaträumen Peter Roseggers, der dieses Haus im Jahr 1877 nach eigenen Entwürfen errichten ließ. Sein Arbeitsraum sowie sein Sterbezimmer im ersten Obergeschoss des Museums sind im ursprünglichen Zustand erhalten und vermitteln einen authentischen Eindruck von Peter Roseggers Lebensstil und – vor allem im Kontrast zum Rosegger-Geburtshaus – von seinem sozialen Aufstieg vom Bergbauernkind zum auch finanziell erfolgreichen Autor.

Rosegger-Museum, Krieglach

Roseggerstraße 44
8670 Krieglach, Österreich
T +43-3855/2375
info-rosegger@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten
01. April bis 31. Oktober Di-Sa, Feiertag 10 - 16 Uhr

 

16. bis 17. April
1. Mai
4. bis 5. Juni