Signal vom Dachstein

Presseinformation

01.06.2024

Bildinformationen

Laufzeit

01.06. - 03.11.2024

Eröffnung

01.06.2024 11:00 Uhr

Pressetermin

01.06.2024 11:00 - 12:00 Uhr

Ort des Pressetermins

Schloss Trautenfels

Kuratiert von

Werner Schrempf

Alle anzeigen

„Signal vom Dachstein“ ist ein mehrjähriges Community-Art-Projekt des Festivals La Strada Graz in der Dachsteinregion, in dem viele künstlerische Fäden miteinander verknüpft werden. 2021 fand das Projekt zur Sommersonnenwende seinen Beginn: Das niederländische Künstlerduo Strijbos & Van Rijswijk gestaltete gemeinsam mit heimischen Künstler*innen eine Landschaftsoper, deren Ouvertüren bereits in den Tälern rund um den Dachstein begannen. Mit diesem Auftakt wurde Raum geschaffen für gemeinsames Nachdenken über die Zukunft des klimasensiblen Alpenraums.

 

 

 

Fünf dieser heimischen Künstler*innen – Marie-Theres Härtel, Christoph Huber, Katharina Pfennich, Christoph Szalay und Stefanie Weberhofer – werden sich bis ins Jahr 2024 intensiv mit der Weiterentwicklung ihrer Arbeit im Kontext der Klimaveränderungen beschäftigen. Dabei stehen ihnen auch Mentor*innen zur Seite. Die erfahrenen Künstler*innen, Toni Burger, Barbara Frischmuth, Peter Gruber, Bodo Hell und Ernst Huber, die ebenso wie die Signal-Künstler*innen in engem Bezug zur Region stehen, werden im Laufe des Jahres 2023 in einen Austausch treten und schließlich auch im Jahr 2024 an der Ausstellung und Veranstaltungsreihe in der Region wieder beteiligt sein.

Bildmaterial

Signal am Dachstein

Foto: Herbert Raffalt

Signal am Dachstein

Foto: Christoph Huber

Foto: Christiane Lenz

Signal am Dachstein

Signal am Dachstein

Foto: Christiane Lenz

Signal am Dachstein

Foto: Susanne Posegga