Universalmuseum Home

Schenkung Raposch

Großzügige Schenkung für das Naturkundemuseum

11.01.-24.01.2021


Info Presse: +43-316/8017-9213 und DW -9211
presse@museum-joanneum.at


Zur Schenkung

Der leidenschaftliche Mineralien- und Fossiliensammler Heribert Raposch überlässt seine umfangreiche Fossiliensammlung dem Universalmuseum Joanneum. Rund 1.000 wertvolle Objekte werden so für zukünftige Studien erhalten und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Bildmaterial

Die honorarfreie Veröffentlichung ist nur in Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Ausstellung gestattet. Wir ersuchen Sie, die Fotografien vollständig und nicht in Ausschnitten wiederzugeben. Bitte betiteln Sie die Fotografien nach den beigestellten Angaben.

Abbildungen


Rund 1.000 Objekte umfasst die Fossiliensammlung von Heribert Raposch,
Rund 1.000 Objekte umfasst die Fossiliensammlung von Heribert Raposch,

Foto: Universalmuseum Joanneum/Ingomar Fritz


Raposch-1.jpg (1.34 MB)

Heribert Raposch zeigt seine wertvollen Fossilien,
Heribert Raposch zeigt seine wertvollen Fossilien,

Foto: Universalmuseum Joanneum/Ingomar Fritz


Raposch-2.jpg (2.05 MB)

Heribert Raposch inmitten seiner Sammlung,
Heribert Raposch inmitten seiner Sammlung,

Foto: Universalmuseum Joanneum/Ingomar Fritz


Raposch-4.jpg (1.96 MB)

Heribert Raposch überlässt seine umfangreiche Fossiliensammlung dem Universalmuseum Joanneum,
Heribert Raposch überlässt seine umfangreiche Fossiliensammlung dem Universalmuseum Joanneum,

Foto: Universalmuseum Joanneum/Ingomar Fritz


Raposch-3.jpg (1.97 MB)

Pressekontakt

 

Universalmuseum Joanneum
Marketing & Kommunikation

 

Mariahilferstraße 4
8020 Graz, Austria
M: +43/664/8017-9211
presse@museum-joanneum.at