Universalmuseum Home

Damage Control

Art and Destruction Since 1950

13.11.2014-15.02.2015


Eröffnung: 13.11.2013, 19 Uhr

Eröffnungskonzert von Waikiki Star Destroyer, 13.11.2014, 21 Uhr, Space04, Eintritt frei!
Kuratiert von:
Kerry Brougher (Direktor, Academy Museum of Motion Pictures, Los Angeles), Russel Ferguson (Professor, Institut für Kunst, University of California, Los Angeles)
Projektkoordination (Graz):
Katrin Bucher Trantow

Pressekonferenz: 13.11.2013, 10:30 Uhr (im Anschluss Presserundgang durch die Ausstellung Damage Control. Body Art and Destruction 1968-1972 im BRUSEUM, Neue Galerie Graz)

Info Ausstellung: +43-316/8017-9200
Info Presse: +43-316/8017-9213 und DW -9211
presse@museum-joanneum.at


Organisiert vom Hirshhorn Museum, Smithsonian Institution, Washington DC (USA) in Zusammenarbeit mit dem Mudam Luxembourg (LUX)

 

Die international präsente Ausstellung Damage Control. Art and Destruction Since 1950 wurde durch Mittel der Terra Foundation for American Art wesentlich gefördert sowie durch großzügige Unterstützung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und der Japan Foundation ermöglicht.

Russell Ferguson über die Ausstellung "Damage Control"

Peter Pakesch über die Ausstellung "Damage Control"

Bildmaterial

 

Die honorarfreie Veröffentlichung ist nur in Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Ausstellung gestattet. Wir ersuchen Sie, die Fotografien vollständig und nicht in Ausschnitten wiederzugeben. Bitte betiteln Sie die Fotografien nach den beigestellten Angaben.