Universalmuseum Home

Messerscharf

6000 Jahre Hornsteinbergbau in Rein bei Graz

16.05.-31.10.2018


In Kooperation mit dem Institut für Orientalische und Europäische Archäologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie der Universität Wien.

Kuratiert von: Daniel Modl und Michael Brandl

 

Presseführung: 16.05.2018, 11 Uhr
Eröffnung: 17.05.2018, 19 Uhr
Laufzeit: 18.05.-31.10.2018

 

Info Ausstellung: +43-316/8017-9515 
Info Presse: +43-316/8017-9213 und DW -9211
presse@museum-joanneum.at


Zur Ausstellung

Der unter den volkstümlichen Begriffen „Feuerstein“ oder „Hornstein“ bekannte Silex gehört zu den ältesten bekannten Rohstoffen der Menschheit. Er wurde zur Herstellung von Werkzeugen ebenso genutzt wie zur Erzeugung von Feuer. Die Ausstellung präsentiert den vom Universalmuseum Joanneum zusammen mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Abteilung Orientalische und Europäische Archäologie) und dem Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie der Universität Wien archäologisch und geowissenschaftlich untersuchten jungsteinzeitlichen Hornsteinbergbau von Rein, den frühesten Bergbau der Steiermark. Gezeigt wird, wie vor über 6000 Jahren im Becken von Rein Hornstein bergmännisch abgebaut wurde und welche Rolle diese neue Ressource bei der Herausbildung steinzeitlicher Kulturräume und Tausch- bzw. Handelssysteme in der Steiermark und darüber hinaus spielte.

Ausstellungsvideo zu "Messerscharf"

Bildmaterial

Die honorarfreie Veröffentlichung ist nur in Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Ausstellung gestattet. Wir ersuchen Sie, die Fotografien vollständig und nicht in Ausschnitten wiederzugeben. Bitte betiteln Sie die Fotografien nach den beigestellten Angaben.

Abbildungen

Pressekontakt

 

Universalmuseum Joanneum
Marketing & Kommunikation

 

Mariahilferstraße 4
8020 Graz, Austria
M: +43/664/8017-9211
presse@museum-joanneum.at