Universalmuseum Home

Flavia Solva

Den Römern auf der Spur

24.05.-31.12.2017


Eröffnung: 24. Mai 2017, 16 Uhr

 

Kontakt Flavia Solva: +43-316/8017-9515

archaeologie@museum-joanneum.at
www.flaviasolva.at

 

Kontakt Presse: +43/316/8017-9213 und DW -9211
presse@museum-joanneum.at


Zum Relaunch

2012 wurde Flavia Solva zu einer umgehbaren Vitrine umgebaut. Das Innere des Gebäudes wird seither extern vermietet und von der Konditorei Koppitz als Café betrieben. 2012 bis 2013 erfolgten zudem die Konservierung und Restaurierung der römerzeitlichen Grundmauern sowie die Sichtbarmachung der antiken Stadt im Freigelände. Bis April 2017 soll Flavia Solva einen Relaunch erfahren, mit dem der Name des Standortes, die Qualität des Besuchserlebnisses sowie die Bewerbung vor Ort neu definiert werden sollen.

 

Ziele des Projekts sind die Neubenennung des Standortes, die bessere Visualisierung der einstigen Ausdehnung der antiken Stadt Flavia Solva und die Ausstattung des Freigeländes mit zusätzlichen Informationstafeln. Darüber hinaus sollen für die Besucher/innen in einem neu gestalteten „Schaufenster in die Römerzeit“ Neufunde aus Flavia Solva präsentiert werden, die dem Universalmuseum Joanneum von der Merkur-Warenhandels-Aktiengesellschaft im Jahr 2016 als Schenkung übergeben wurden. Die Umsetzung der Maßnahmen soll bis Ende April 2017 abgeschlossen sein. Die Eröffnung erfolgt im Rahmen des traditionellen „Aufrömerns“ der Marktgemeinde Wagna am 24. Mai 2017.

Bildmaterial

Die honorarfreie Veröffentlichung ist nur in Zusammenhang mit der Berichterstattung über Flavia Solva gestattet. Wir ersuchen Sie, die Fotografien vollständig und nicht in Ausschnitten wiederzugeben. Bitte betiteln Sie die Fotografien nach den beigestellten Angaben.  

Pressekontakt

 

Universalmuseum Joanneum
Marketing & Kommunikation

 

Mariahilferstraße 4
8020 Graz, Austria
T: +43/316/8017-9211
F: +43/316/8017-9253
presse@museum-joanneum.at