Universalmuseum Joanneum GmbH

Schulnewsletter 06_2019/20

 
Pädagogin/Pädagoge

Aktionstage Politische Bildung in der Steiermark

mitBESTIMMEN?!

ABGESAGT! Termin30.04.2020, 09:30-14:00, Einlass ab 9 Uhr, RFDZ Geschichte und Politische Bildung Universalmuseum Joanneum


Besuchen Sie diese Veranstaltung im Landtag Steiermark (Rittersaal) als anrechenbare Fortbildung, buchbar über PH-Online! ...mehr
 

Liebe Pädagogin, lieber Pädagoge! 


Auf gehthoffentlich bestens erholt in ein erfolgreiches Sommersemester! Das neue Magazin "Schule & Museum" erwartet Sie schon sehnsüchtig an unseren Infos und Kassen mit frischen Tipps und Highlights – die Vollversion gibt’s wie immer online unter www.museum-joanneum.at/schule mit den praktischen Suchfiltern plus persönlicher Merkliste!


Schloss Eggenberg ist seit zehn Jahren UNESCO-Weltkulturerbe und lädt im Oktober zu den Aktionstagen UNESCO macht Schule ein. Vorträge, Einblicke in die Restaurierungswerkstatt und Backstageführungen ermöglichen es Schülerinnen und Schülern ab der 3. Schulstufe, sich persönlich einzubringen, Welterbe spielerisch zu entdecken und individuelle Zugänge zum Thema zu finden. Das Programm ist druckfrisch und Anmeldungen für einen der limitierten Freiplätze sind ab 5. März möglich! 


Das Naturkundemuseum verschreibt sich in der Reihe Schauplatz Natur Schule: Wer ist der Nächste? ab 08.03. dem Artenschutz und regt dazu an, in den Fächern TeW und Biologie einen aktiven Beitrag zum Artenschutz zu leisten und einen Fledermauskasten zu bauen, an geeigneter Stelle anzubringen und die Geschehnisse zu beobachten – Bauanleitung inklusive!


Rasch sichern sollten Sie sich auch im CoSA einen Termin für die Science Shows, im Naturkundemuseum für Energie damals und heute oder für das limitiert buchbare Frühlings-Special Rekordgeschichten - Wahrheit oder Lüge?. Das Special Den Römern auf der Spur lockt nach Flavia Solva und das Osterprogramm in das Archäologiemuseum. Empfehlenswert sind auch die Aktionstage 55 Stunden Österreich im Museum für Geschichte!

 

Mitte März werden zwei spektakuläre Ausstellungen im Kunsthaus Graz eröffnet: Der seit Jahrzehnten international agierende amerikanische Klangkünstler Bill Fontana kommt mit der Personale Bill Fontana. Primal Energies und dem Reenactment Sonic Projections zurück nach Graz. Sein heutiges Werk steht für eine Fortsetzung radikaler Konzepte der 1970er-Jahre wie für den Drang, das Studio zu verlassen, und steht damit in Verbindung zur parallel gezeigten Ausstellung Wo Kunst geschehen kann, welche die frühen Jahre des CalArts (California Institute of the Arts) beleuchtet, das Strömungen aus dem Umfeld der Konzeptkunst, des Feminismus und Fluxus mit radikalen Lehrkonzepten verband.


Im April wird die Schau Die Jagd ist weiblich im Jagdmuseum Schloss Stainz eröffnet, wo sich alles um den weiblichen Aspekt der Jagd quer durch die Jahrhunderte dreht, sowie in Schloss Trautenfels die Ausstellung Gipfelstürmen!, die sich großer steirischer Expeditionsgeschichte verschreibt. Die Neue Galerie Graz widmet sich dann in Ladies first! den Künstlerinnen in und aus der Steiermark der Jahre 1850–1950. Auch der Österreichische Skulpturenpark, die Prunkräume in Schloss Eggenberg sowie das Österreichische Freilichtmuseum Stübing und unsere Peter-Rosegger-Gedenkstätten locken dann wieder zu spannenden Exkursionen ... Vergessen Sie nicht: Überall gibt es kostenlose oder stark ermäßigte Programme mit der Joanneumskarte Schule!

 

Herzlich eingeladen sind Sie zur Einführung und Eröffnung der bereits angekündigten Ausstellungen Der ferne Klang im BRUSEUM sowie Dein Graz im Museum für Geschichte, aber auch zur Auftaktveranstaltung der Aktionstage Politische Bildung in der Steiermark des RFZD Geschichte, Politische Bildung sind Sie herzlich eingeladen!

 

Wir freuen uns auf Sie im Joanneum!

Mit herzlichen Grüßen im Namen des gesamten Teams der Kunst-, Kultur- und Natur-Vermittlung

Elisabeth Schatz


 

SAVE THE DATE: Einführungen


Einführungen für Pädagoginnen und Pädagogen ermöglichen es, eine neue Ausstellung und neue Bildungsprogramme näher kennenzulernen.

...mehr
 


 

Programmvorschau

Julije Knifer, "Arbeitsprozess, Tübingen", 1975,

Julije Kniefer (Arbeitstitel)

24.04.-30.08.2020 > Neue Galerie Graz


1. bis 13. Schulstufe
Julije Knifer zählte zu den renommiertesten kroatischen Künstlern nach 1945.

...mehr
 
Georg Philipp Rugendas d. Ä. (1666 – 1742), "Geburt im Soldatenlager",

Der große Tod. Szenen des Krieges

08.05.-02.08.2020 > Alte Galerie, Schloss Eggenberg


9. bis 13. Schulstufe
Druckgraphik der Frühen Neuzeit überliefert eindringliche Bilder vom Krieg und dessen Folgen für Land und Leute.

...mehr
 
Antoninus III. (Caracalla) (212–217 n. Chr.),

Die Römer auf dem Schöckl

15.05.-31.10.2020 > Archäologiemuseum, Schloss Eggenberg


4. bis 13. Schulstufe
Archäologische Grabungen am Schöckl brachten römerzeitliche Funde zutage und bestätigten die Existenz eines großflächigen Höhenheiligtums.

...mehr
 
Sujet, "Ene Mene Muh", Freilichtmuseum Stübing,

Ene mene muh – wer schaut jetzt auf die Kuh?

17.05.-31.10.2020 > Österreichisches Freilichtmuseum Stübing


1. bis 13. Schulstufe
Bauernkinder wurden einst für viele Tätigkeiten am Hof herangezogen. Dennoch spielten sie, so oft es ging, in Pausen, am Schuweg oder bei der Arbeit.

...mehr