Universalmuseum Joanneum GmbH

Wo das Tal der Geschichte(n) erklingt

 

Am 4. August bringen erfrischende Klänge heimischer Volksmusik das Tal der Geschichte(n), das Österreichische Freilichtmuseum Stübing, zum Klingen. Die Besucher/innen erwartet von 11 bis 17 Uhr ein abwechslungsreicher musikalischer Tag mit zahlreichen Musikgruppen zum Mitmachen, Mitsingen und Mittanzen. Höhepunkt ist das traditionelle Maibaum-Umschneiden mit Axt und Säge.


Foto: ÖFM Stübing

Am 4. August verwandelt sich das Österreichische Freilichtmuseum Stübing in ein „Tal der Musik“. Sechs verschiedene Musikgruppen bringen an diesem Tag die historischen Hauslandschaften mit „echter“ österreichischer Volksmusik zum Klingen und Schwingen. Doch nicht nur Zuhören ist erwünscht, sondern auch Mitmachen – zum Beispiel in der Jodelecke, wo gemeinsam gejodelt wird, in Omas Liederecke, wo man sich wie beim Wurlitzer Lieder wünschen kann, oder beim offenen Tanzen, wo unter Anleitung gemeinsam das Tanzbein geschwungen wird.

 

Der Höhepunkt beim Frühschoppen ist das traditionelle Umscheiden des Maibaums – dieser ist beachtliche 20 Meter hoch. Um ca. 15:30 Uhr versammeln sich hierzu alle Musikantinnen und Musikanten beim Maibaum und unterstützen die Handwerker, die den Maibaum umschneiden, musikalisch. Im sonst so friedvollen Tal der Geschichte(n) bleibt es wie jedes Jahr bis zum Schluss spannend: Fällt der Baum in die richtige Richtung? Und wer holt sich den Wipfel?

 

Zahlreiche Handwerker/innen zeigen an diesem Tag traditionelle Handwerks- und Handarbeitstechniken. Kulinarische Schmankerln wie zum Beispiel der am offenen Feuer gekochte Sterz oder im historischen Backofen frisch gebackene Weckerln sorgen für Abwechslung und Genuss!

 

Welche Musik wird gespielt?
Das ist die Musi, die an diesem Tag (nicht nur zum Frühschoppen) im gesamten Tal des Österreichischen Freilichtmuseums Stübing aufspielt:
Steierlandler Tanzmusi, Zirbenschnaps Musi, Allerheiligen Saitenmusi, Landl Tanzlmusi, Christoph Härtel und die Dreiwinkel Musi.

 

_________________

 

Frühschoppen. Wo das Tal der Geschichten erklingt
Sonntag, 04. August 2019, 11–17 Uhr
Teilnahme im Eintritt (11,50 €) inkludiert
Freilichtmuseum Stübing, Enzenbach 32, 8114 Stübing
www.freilichtmuseum.at

 

Bildmaterial finden Sie auf unserem Pressedownload unter: Stübing

_________________

 

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung, Ihren Besuch und stehen für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

 

Yvonne Jando
+43/3124/53700, yvonne.jando@museum-joanneum.at

Anna Fras
+43/664/8017-9211, anna.fras@museum-joanneum.at