Universalmuseum Joanneum GmbH

Publikumsvoting kürte Gewinner/innen aus 312 eingereichten Fotos

 

Letztes Jahr lud das Universalmuseum Joanneum im Zuge des Jahresthemas „Landschaft“ zu einem Fotowettbewerb: Das Projekt „Tausend Bilder einer Ausstellung“ brachte den Jahresschwerpunkt in die steirischen Regionen und lud dazu ein, persönliche Eindrücke von der Schönheit des Landes auf der Webseite www.landschaft.com zu teilen. Aus insgesamt 312 eingereichten Bildern gingen fünf Gewinner/innen hervor, die am 19. März bei der Eröffnung der AusstellungLandschaft ist Bewegung im Schloss Trautenfels ihre Preise entgegennahmen und eine exklusive Führung durch das Schloss erhielten.

Joanneums-Direktor Wolfgang Muchitsch (r.) mit dem Gewinner des 1. Preises und der Gewinnerin des 2. Preises, Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner

Von den vielfältigen Fotos inspiriert, haben sich zahlreiche Menschen am öffentlichen Voting beteiligt und für ihre Favoriten abgestimmt. Für das Projekt wurden an sieben Standorten (etwa am Dachstein oder bei der Zotter Schokoladenmanufaktur) „Sichtfenster“ installiert, die besondere Panoramen und Momente „einrahmten“. Aber nicht nur diese Motive, sondern auch viele unbekannte Ecken der Steiermark wurden von den Fotografinnen und Fotografen mit der Kamera eingefangen. Zu gewinnen gab es etwa eine Übernachtung im Stubenberghaus am Schöckl für zwei Personen, ein Geschenkset von Zotter Schokoladen oder ein Sonnenaufgangsfrühstück am Dachstein.

 

Wir freuen uns über Ihre Notiz und stehen bei Rückfragen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

Anna Fras