Universalmuseum Joanneum GmbH

Programm und Termine | Universalmuseum Joanneum, KW 5 und 6

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

anbei finden Sie unser Programm für die Kalenderwochen 5 und 6, von 28. Jänner bis 10. Februar 2019.

 

Falls Sie zu einzelnen Projekten Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, können Sie uns sehr gerne kontaktieren.
 

Herzliche Grüße
Anna Fras und Julia Aichholzer

 

Peter-Rosegger-Ausstellung nur noch kurz zu besuchen

Programm zum Finale von „Waldheimat und Weltwandel“ im Museum für Geschichte

 

Peter Rosegger. Waldheimat und Weltwandel. Kuratorinnenführung: Freitag, 8. Februar, 16 Uhr, Kosten: 2,50 € (exkl. Eintritt)

Luftschiff, Dreschflegel und die „Elektrische“. Museum für Geschichte für Groß und Klein: Sonntag, 10. Februar, 10:30 Uhr, Kosten: 4,50 € (gratis mit der Joanneumskarte mit Zusatzpaket "Mit Kind"), Anmeldung unter +43/316-8017 9810 oder info-mfg@museum-joanneum.at

Peter Rosegger und seine Zeit. Themenführung: Sonntag, 10. Februar, 15:30 Uhr, Kosten: 2,50 € (exkl. Eintritt)

 

Nur noch bis zum 10. Februar lässt sich die Ausstellung Peter Rosegger. Waldheimat und Weltwandel anlässlich des Peter-Rosegger-Jahres 2018 besuchen. Die Kuratorin Astrid Aschacher führt Interessierte noch einmal am 8. Februar durch die Schau. Hier kann man den steirischen Literaten von oftmals unbekannten Seiten kennenlernen: Peter Rosegger als Bergbauernkind, aber auch als Kommentator und Mahner in gesellschaftlichen und sozialen Fragen seiner Zeit. Eintauchen in die Welt von gestern können auch Kinder von 6 bis 10 Jahren am 10. Februar. Bei der Führung Luftschiff, Dreschflegel und die „Elektrische“ gibt es allerhand aufregende Veränderungen aus Peter Roseggers Zeit zu entdecken. Für die Großen gibt die Themenführung Peter Rosegger und seine Zeit einen Überblick über diese Epoche der gesellschaftlichen Veränderungen.

 

www.museumfürgeschichte.at

Erlebtes erzählen
Erzählcafé im Volkskundemuseum rund ums Thema „Gasthäuser“

 

Gasthauskinder und verschwundene Gasthäuser. Im Erzählcafé zu Gast: Albert Gramer. Donnerstag, 31. Jänner, 16 Uhr, Kosten: 2,50 € (inkl. Kaffee und Kuchen)

 

Im ersten Erzählcafé des neuen Jahres wird gleich ein Gast begrüßt: Albert Gramer erzählt Anekdoten über Gasthauskinder und verschwundene Gasthäuser. Bei Kaffee und Kuchen sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen, ihre persönlichen Gasthaus-Erinnerungen zu teilen und gemeinsam über Bekanntes und Vergessenes zu plaudern. Wie hat es früher ausgesehen, wie gerochen? Wen traf man dort? Und worüber wurde gesprochen?

 

www.volkskundemuseum-graz.at

Kunstpreis der Stadt Graz geht an Azra Akšamija
Preisverleihung im Kunsthaus Graz

 

Kunstpreis der Stadt Graz geht an Azra Akšamija: Mittwoch, 30. Jänner, 18 Uhr, Eintritt frei, Anmeldung bis 29. Jänner 2019 unter 0316 872-4901 oder kulturamt@stadt.graz.at

 

Der alle zwei Jahre verliehene Kunstpreis der Stadt Graz geht diesmal an Azra Akšamija. Die aus Bosnien stammende Künstlerin und Architektin lebt seit über 20 Jahren in Graz und unterrichtet zugleich am MIT in Massachusetts (USA). Ihre Arbeiten waren bereits im letzten Jahr in der Ausstellung Glaube Liebe Hoffnung zu sehen, im Herbst 2019 werden sie Teil der Ausstellung Kunst_Handwerk im Kunsthaus Graz sein. Am 30. Jänner findet im space04 des Kunsthauses die Verleihung des mit 15.000 € dotierten Preises statt. Musikalisch begleitet wird der Abend von Ahsen Mehovic. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

 

www.kunsthausgraz.at

Unsere Highlights

Steirische Grenzgeschichte erleben
„100 Jahre Grenze III: 1946–2018“ wird eröffnet

 

100 Jahre Grenze III: 1946–2018. Leben mit der Grenze: Eröffnung am Donnerstag, 31. Jänner, 19 Uhr, Eintritt frei

 

In bisher zwei dokumentarischen Ausstellungen konnten Besucherinnen und Besucher die Entwicklung der Grenze im Süden der Steiermark im Laufe des letzten Jahrhunderts nachvollziehen. Am 31. Jänner wird der dritte und letzte Teil der Ausstellungsreihe 100 Jahre Grenze eröffnet. Im Fokus steht diesmal das Leben mit der Grenze in der Zeit von 1946 bis heute. Durchlässigkeiten und Undurchlässigkeiten werden vor dem Hintergrund des Eisernen Vorhangs, des EU-Beitritts Sloweniens oder auch der gefühlten Wiederkehr der Grenze in den Jahren 2015 und 2016 beleuchtet.

 

www.museumfürgeschichte.at

"Peter Rosegger. Waldheimat und Weltwandel", Ausstellungsansicht,

"Peter Rosegger. Waldheimat und Weltwandel", Ausstellungsansicht, Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner

Erzählcafé, Foto: Markus Hirtzi/Universalmuseum Joanneum

Referenzabbildung: Azra Akšamija / Future Heritage Lab,

Referenzabbildung: Azra Akšamija / Future Heritage Lab, Entwurfsskizze für Diaspora Scroll – Kapitel Graz, 2018

Alle Termine im Überblick:

Sonntag, 10. Februar


 
"Peter Rosegger. Waldheimat und Weltwandel", Ausstellungsansicht,
Führung

10.02.2019 10:30 -11:30 >Museum für Geschichte


Luftschiff, Dreschflegel und die „Elektrische“

Museum für Geschichte für Groß und Klein


Rundgang für Familien mit Kindern von 6 bis 10 Jahren ...mehr
 
Siebenschläfer (Glis glis). Foto: UMJ / N. Lackner
Veranstaltung

10.02.2019 13:00 -13:50 >Naturkundemuseum


Wir verschlafen den Winter


Wir schauen uns die Energiespar-Tricks verschiedener Tiere genauer an! ...mehr
 
Peter Rosegger an seinem Schreibtisch,
Führung

10.02.2019 15:30 -16:30 >Museum für Geschichte


Peter Rosegger und seine Zeit

Themenführung


Rund um diese "erste Globalisierung" wirft die Führung einen genauen Blick vor allem auf die gesellschaftlichen Veränderungen in allen Bereichen. ...mehr
 

Freitag, 8. Februar

Peter Rosegger, stehend mit Hut und Stock,
Führung

08.02.2019 16:00 >Museum für Geschichte


Peter Rosegger. Waldheimat und Weltwandel

Kuratorinnenführung


mit Astrid Aschacher ...mehr
 

Sonntag, 3. Februar


 
Ausstellungsansicht,
Führung

03.02.2019 10:30 >Museum für Geschichte


100 x Steiermark

Kuratorinnenführung


mit Bettina Habsburg-Lothringen ...mehr
 
Siebenschläfer (Glis glis). Foto: UMJ / N. Lackner
Veranstaltung

03.02.2019 13:00 -13:50 >Naturkundemuseum


Wir verschlafen den Winter


Wir schauen uns die Energiespar-Tricks verschiedener Tiere genauer an! ...mehr
 

Samstag, 2. Februar

Spacekids
Veranstaltung, Workshop, Kinder

02.02.2019 14:00 -16:00 >Kunsthaus Graz


SpaceKids: Wo es eckt und sich rund auflöst


Lasst uns als SpaceKids gemeinsam anständig „ecken“ und ungewöhnlich „rollen“! ...mehr
 

Mittwoch, 30. Jänner

Kunstpreisverleihung Stadt Graz 31.01.2019, Azra Akšamija mit Stadtrat Günter Riegler
Veranstaltung

30.01.2019 18:00 -21:00 >Kunsthaus Graz


Kunstpreis der Stadt Graz geht an Azra Akšamija

Kunstpreisverleihung


Azra Akšamija ist für ihre sozialkritischen und partizipativen Arbeiten im Umgang mit Konstruktionen von Identität bekannt. Im Herbst 2019 wird sie mit einer neuen Arbeit in die Ausstellung "Kunst_Handwerk" ins Kunsthaus zurückkehren. ...mehr
 
Arbutus unedo. Foto: Kurt Zernig
Veranstaltung, Vortrag

30.01.2019 18:00 >Studienzentrum Naturkunde


Istrien im Herbst

Rückblick auf eine botanische Studienreise im September 2018


Vortrag von Walter K. Rottensteiner ...mehr
 

Donnerstag, 31. Jänner

Veranstaltung, Workshop

31.01.2019 16:00 -19:00 >Kunsthaus Graz


AUSGEBUCHT! KoOgle: African Percussion


Wir laden dich zum Trommelworkshop „African Percussion“ ein, bei dem du grundlegende Rhythmen und Spieltechniken kennenlernen wirst. Komm vorbei und trommle mit! Djemben werden bereitgestellt, und es sind keine Vorkenntnisse nötig. ...mehr
 
Erzählcafé
Veranstaltung

31.01.2019 16:00 -18:00 >Volkskundemuseum


Erzählcafé: Gasthauskinder und verschwundene Gasthäuser

Im Erzählcafé zu Gast: Albert Gramer


Erzählen Sie uns Ihre Gasthausgeschichten - wir steuern Kaffee und Kuchen bei. Zu Gast ist diesmal Albert Gramer. ...mehr
 
Zollkontrolle am Grenzübergang Spielfeld, 1965,
Ausstellung

01.02.-19.05.2019 >Museum für Geschichte


100 Jahre Grenze III: 1946–2018

Leben mit der Grenze


Der dritte Teil der Ausstellungsreihe ist den Durchlässigkeiten und Undurchlässigkeiten der Grenze ab 1946 und bis in die Gegenwart gewidmet. ...mehr
 
Zollkontrolle am Grenzübergang Spielfeld, 1965,

Zollkontrolle am Grenzübergang Spielfeld, 1965, Foto: Egon Blaschka, Multimediale Sammlungen/UMJ