Universalmuseum Joanneum GmbH

Presserundgang im Schloss Trautenfels | Landschaft ist Bewegung

 

Landschaft ist Bewegung. Geologie und Klima modellieren den Bezirk Liezen

Schloss Trautenfels, 8951 Stainach-Pürgg

 

Presserundgang: 19.03.2016, 10 Uhr

Ausstellungseröffnung: 19.03.2016, 11 Uhr

Laufzeit: 19.03.–31.10.2016

 

Kuratiert von Ingomar Fritz und Wolfgang Otte

Gestaltet von Werner Schrempf, die Organisation

 

Weitere Informationen sowie Bildmaterial finden Sie unter folgendem Link: Landschaft ist Bewegung

Sujet,

Bildbearbeitung und Montage: Leo Kreisel-Strauß, Originalfotos: © Steiermark aus der Luft: Kurt Stüwe, Ruedi Homberger

Die Sonderausstellung Landschaft ist Bewegung im Marmorsaal von Schloss Trautenfels macht Geologie als „Fundament der Landschaft“ erfahrbar. Das Ennstal liegt an einem Störungssystem und trennt die, auch morphologisch gegensätzlichen, Gesteinseinheiten der Kalkalpen im Norden von den Schiefern, Gneisen und Marmoren des Kristallins der Niederen Tauern im Süden. Den „letzten Schliff“ erhielt der Bezirk Liezen während der Eiszeit. Die Gesteine an den Bergflanken und im Tal zeigen eine bewegte Geschichte nach dem Abschmelzen des mächtigen Gletschers. Eine multimediale Präsentation veranschaulicht diese Veränderungen. An ausgewählten Lokalitäten entlang des Ennstals werden gletscherbedingte Landformen, Murenkegel und Massenbewegungen gezeigt sowie deren Bildungsprozesse erklärt.

 

Diese Ausstellung vermittelt „Aha-Erlebnisse“ und macht die bekannte Landschaft neu erfahrbar. Ursache und Wirkung von auch heute noch stattfindenden landschaftsgestaltenden Prozessen werden verständlich gemacht und das Zusammenwirken von natürlichen Prozessen und menschlicher Einflussnahme wird aufgezeigt. Dabei wird aber auch deutlich, dass die heutige Landschaft nur eine „Momentaufnahme“ in der bewegten Erdgeschichte ist. In Kalkgesteinen sind längst vergangene, ehemals bunte Landschaften unter Wasser mit exotischer Lebenswelt erhalten, wie uns Fossilien anschaulich belegen. Faszinierende Landschaften unter Tag können wir auch in Höhlen entdecken. Der Presserundgang zur Ausstellung findet statt

 

am 19. März, um 10 Uhr,
im Schloss Trautenfels, 8951 Stainach-Pürgg (Treffpunkt: Seminarraum)

 

Im Anschluss stehen die Kuratoren Ingomar Fritz und Wolfgang Otte sowie Abteilungsleiterin Katharina Krenn sehr gerne für weitere Fragen und Interviews zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und stehen bei Rückfragen jederzeit sehr gerne zur Verfügung!

 

Herzliche Grüße

Christoph Pelzl & Anna Fras