Universalmuseum Joanneum GmbH

„Number of Visitors“ macht „Erfolgskriterien“ von Kulturinstitutionen sichtbar

 

Das Künstlerkollektiv SUPERFLEX, 1993 in Kopenhagen gegründet, realisiert im Kunsthaus Graz das dritte Projekt innerhalb von drei Jahren. Nach der Bankomatskulptur C.R.E.A.M. (2017) und Free Shop (2018) stellt das in diesem Jahr installierte Number of Visitors nun die wirtschaftlichen Bedingungen und „Erfolgskriterien“ von Kulturinstitutionen ins Zentrum der Betrachtung. Über dem Eingang des Kunsthauses zeigt ein manueller Zähler die aktuellen Besuchszahlen des Kunsthauses seit dem 1. Jänner 2019 an.


Foto: Universalmuseum Joanneum/L. Trichtel

Number of Visitors war Jens Haanings und SUPERFLEX’ Beitrag zu Populismus, einer Ausstellung, die 2005 im Contemporary Art Centre, Vilnius, Frankfurter Kunstverein, Frankfurt, National Museum of Art, Architecture and Design, Oslo, und im Stedelijk Museum, Amsterdam, stattfand. Das Projekt besteht aus einem großen manuellen Zähler, der an den Fassaden aller beteiligten Kunstinstitutionen montiert wurde. Der Zähler bildet die Besucher/innenzahl ab. Die Installation wird so zur Illustration der Bedingungen und Erfolgskriterien der meisten kulturellen Institutionen heute – je mehr Besucher/innen, desto mehr Möglichkeiten der wirtschaftlichen und politischen Unterstützung und Anerkennung. In diesem Jahr wurde Number of Visitors über einem Eingang des Kunsthauses angebracht und zeigt die Besuchszahlen seit 1. Januar 2019 an. Auch nach 13 Jahren hat die Arbeit nichts an Aktualität verloren.

 

Mit dieser Arbeit realisieren SUPERFLEX nach C.R.E.A.M. (2017) und Free Shop (2018) bereits das dritte Projekt am Kunsthaus Graz. Innerhalb von fünf Jahren sollen mehrere Projekte, die sich mit der Fetischisierung von Geld, den Regeln ökonomischer Gesellschaften und Machtstrukturen beschäftigen, zur Umsetzung kommen. Hier greift das Kunstkollektiv bewusst auf das Prinzip des Fünfjahresplans zurück, eines Instruments zur Planung volkswirtschaftlicher Aktivitäten in Ländern sozialistisch-marxistischer Prägung. Im Jahr 2020 ist das Projekt SUPERSHOW geplant, 2021 bildet eine Einzelausstellung der Künstlergruppe den Abschluss der Projektreihe.

 

_________________

 

Number of Visitors, 2005

SUPERFLEX und Jens Haaning

Grafikdesign in Zusammenarbeit mit Rasmus Koch

 

Laufzeit: 01.01.2019–31.12.2021
 

www.kunsthausgraz.at

 

Bildmaterial finden Sie auf unserem Pressedownload unter: SUPERFLEX

_________________

 

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung und stehen für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Anna Fras
+43/664/8017-9211, anna.fras@museum-joanneum.at
Julia Aichholzer
+43/664/8017-9213, julia.aichholzer@museum-joanneum.at