Universalmuseum Joanneum GmbH

Neues Gesicht im Universalmuseum Joanneum

 

Die Geschäftsführung des Universalmuseums Joanneum freut sich bekannt zu geben, dass ab 1. Juli 2019 Claudia Unger der Abteilung Volkskunde vorstehen wird. Die Geisteswissenschaftlerin war von 2002 bis 2010 Referentin der Diözese Graz-Seckau, danach für sieben Jahre Institutsleiterin des Afro-Asiatischen Instituts Graz, bevor sie die Büroleitung von Kulturstadtrat Günter Riegler übernahm. Sie war bis 2018  Mitglied des Menschenrechtsbeirats der Stadt Graz und ist Vorstandsmitglied des EFSZ Graz sowie des Vereins Omega. Aufgrund ihrer vielseitigen Erfahrungen im Kulturbereich sowie ihres geisteswissenschaftlichen Fachwissens fiel die Wahl auf Claudia Unger.

 

„Ich freue mich sehr auf diese tolle neue Aufgabe sowie die Zusammenarbeit mit den Teams der beiden Häuser. Die Abteilung Volkskunde – mit dem Österreichischen Freilichtmuseum Stübing und dem Volkskundemuseum in der Paulustorgasse – stellt für mich ein besonders attraktives Tätigkeitsfeld dar und ich bin glücklich, diese bereichernde Herausforderung anzunehmen,“ so die neue Abteilungsleiterin.

Claudia Unger, Foto: Marija Kanizaj

Wichtige biografische Stationen

 

Geboren 1973 in Graz
2000 Abschluss des Doktoratsstudiums der Germanistik
2002–2007 Jugendreferentin der Diözese Graz-Seckau
2007–2010 Leiterin des Bildungsteams und Referentin für Gesellschaftspolitik, Bildungshaus Mariatrost und Europabeauftragte der Diözese Graz-Seckau
2010–2017 Leiterin des Afro-Asiatischen Instituts Graz
2017–2019 Büroleiterin des Kulturstadtrats Günter Riegler
Ab Juli 2019 Leitung der Abteilung Volkskunde (Volkskundemuseum und Österreichisches Freilichtmuseum Stübing) des Universalmuseums Joanneum

 

________________________

 

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

 

Anna Fras
+43/664/8017-9211, anna.fras@museum-joanneum.at
Julia Aichholzer
+43/664/8017-9213, julia.aichholzer@museum-joanneum.at