Universalmuseum Joanneum GmbH

Einladung zum Presserundgang | Norbertine Bresslern-Roth. Tiermalerin

 

Norbertine Bresslern-Roth. Tiermalerin

Presserundgang: 25. Oktober, 12 Uhr

Eröffnung: 25. Oktober, 19 Uhr

Laufzeit: 26.10.2016-17.04.2017

Neue Galerie Graz, Joanneumsviertel, 8010 Graz

www.neuegaleriegraz.at/tiermalerin

 

Weitere Informationen sowie erstes Bildmaterial zur Ausstellung finden Sie unter folgendem Link: Norbertine Bresslern-Roth

Norbertine Bresslern-Roth, "Elefanten", 1934,

© Neue Galerie Graz, Universalmuseum Joanneum, Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner

Die letzte der insgesamt sechs Ausstellungen des diesjährigen Tierschwerpunkts ist in der Neuen Galerie Graz zu sehen und widmet sich der Grazer Malerin Norbertine Bresslern-Roth (1891–1978). Im Fokus der Ausstellung Norbertine Bresslern-Roth. Tiermalerin steht dabei vor allem das Tier in all seinen Facetten – symbolisch im Kreislauf der Natur oder als lebendes Modell im Zoo. Nach einer Libyenreise 1928 thematisierte Bresslern-Roth zunehmend die Lebenswelten Afrikas, der Südsee und verschiedener indigener Völker und gab ihre idealisierte Sicht einer symbiotischen Mensch-Tier-Beziehung wieder. Charakteristisch für ihre Gemälde ist eine spezifische Malweise von freskoähnlicher Wirkung. Die Künstlerin, die in Graz, Dachau und Wien studiert hatte und Mitglied des „Women’s International Art Club“ war, erlangte insbesondere in der Zwischenkriegszeit internationale Bekanntheit mit ihren Farblinolschnitten. Die große Retrospektive, mit der Norbertine Bresslern-Roth unter Aktualisierung des Forschungsstandes neu positioniert werden soll, zeigt Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken.

 

Parallel zur Ausstellung in der Neuen Galerie widmet sich die Steiermärkische Landesbibliothek mit Bresslern-Roths KINDERWELTEN dem gebrauchsgrafischen Werk der Künstlerin. Gezeigt werden ihre Illustrationen, die sehr geschätzt wurden und über Jahrzehnte hinweg vor allem im Alltag von Kindern präsent waren. Der Presserundgang zu den Ausstellungen in der Neuen Galerie Graz und der Steiermärkischen Landesbibliothek findet statt

 

am 25. Oktober, um 12 Uhr,

im Joanneumsviertel, 8010 Graz.

 

Im Anschluss stehen die Kuratorinnen Christa Steinle sowie Anna Kohlhauser gerne für Gespräche und Interviews zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Herzliche Grüße

Anna Fras