Universalmuseum Joanneum GmbH

Berührungspunkte zwischen Neoliberalismus und Psyche

 

Barbis Ruder – Touchpoint.
Eröffnung: 12. September 2019, 19 Uhr
13.09.–27.10.2019
studio, Neue Galerie Graz, Joanneumsviertel, 8010 Graz
www.neuegaleriegraz.at

 

Weitere Informationen sowie erstes Bildmaterial zur Ausstellung finden Sie online in unserem Pressebereich: studio 2019

 

Ab Donnerstagabend, dem 12. September, zeigt das studio der Neuen Galerie Graz mit der Ausstellung Touchpoint. aktuelle Skulpturen der Performance- und Medienkünstlerin Barbis Ruder. Wie der Titel bereits suggeriert, geht es um Berührungspunkte, Interaktion und unmittelbaren Kontakt.


Barbis Ruder – Touchpoint., Foto: Barbis Ruder

Im Kontrast zu ihren ästhetisch lauten und schrillen Performances, die die Sprache und das Verhalten der „Generation Z“ adaptieren und die Selbstvermarktung von Influencern und YouTube-Stars imitieren, nähert sich Ruder mit ihren aktuellen Skulpturen in der Ausstellung auf stille und poetische Weise der medialen Okkupation des Körpers an.

 

Die vermeintliche Freiheit des Internets und die grenzenlose Kommunikation in den sozialen Medien sind effiziente Mittel der Steuerung und Kontrolle und die User/innen machen bereitwillig mit – im festen Glauben, selbstbestimmt und autonom zu handeln. Ruder hat diese Verquickung in zahlreichen Performances mit ihrer Kunstfigur Influenca offengelegt und führt diesen Diskurs auch in ihren skulpturalen Arbeiten fort. Dabei geht es nicht nur um die Rhetorik und Gesten der Macht, sondern auch um die Angst des Individuums, um das Durchleuchtet- und Ausgestelltwerden und um die Last, aufzubegehren und die Stimme zu erheben. Die Ausstellung Touchpoint. ist ebenso aktuell wie zeitlos und schafft zahlreiche Berührungspunkte sowohl zur Gegenwart als auch zu jeder einzelnen Besucherin und jedem einzelnen Besucher.

 

Wir laden Sie herzlich am Donnerstag, dem 12. September, um 19 Uhr zur Eröffnung von Barbis Ruder – Touchpoint. ein und freuen uns über Ihre Berichterstattung. 

 

____________________

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Mit herzlichen Grüßen

Anna Fras
+43/664/8017-9211, anna.fras@museum-joanneum.at

Julia Aichholzer
+43/664/8017-9213, julia.aichholzer@museum-joanneum.at