Universalmuseum Joanneum GmbH

Auszeichnung für New Yorker Maria-Lassnig-Retrospektive

 

Schöner Erfolg für die Maria-Lassnig-Retrospektive im MoMA PS1 in den jährlichen Ausstellungsrankings: Die britische Tageszeitung The Guardian reihte die von Peter Pakesch und Günther Holler-Schuster konzipierte Ausstellung, die 2012/2013 in der Neuen Galerie Graz zu sehen war und danach in die Deichtorhallen Hamburg (21. Juni - 8. September 2013) sowie in das Museum Dhondt-Dhaenens (BE, 27. Oktober 2013 - 19. Januar 2014) übersiedelte, ehe sie in New York Station machte, unter die besten zehn Kunstaustellungen des vergangenen Jahres.

 

In der jährlichen „Best-of“-Rangliste des renommierten amerikanischen Kunstmagazins Artforum konnte die Ausstellung gleich zwei Mal reüssieren: Die Autorin und Schriftstellerin Sarah Lehrer-Graiwer und der Autor Wayne Koestenbaum wählten die Schau ebenfalls unter die zehn besten Kunstausstellungen des Jahres 2014. 

 

„Ein schöner Erfolg, der natürlich auch positive Auswirkungen auf die Reputation der Neuen Galerie Graz, des Joanneums und Graz hat“, freut sich Joanneums-Intendant Peter Pakesch. 

 

Wir freuen uns auf Ihre Notiz und stehen für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

Christoph Pelzl und Anna Fras