Universalmuseum Joanneum GmbH

Auftakt zur Neugestaltung der Spielfläche im Schlosspark

 

Der Spielplatz im Park von Schloss Eggenberg hat sich seit Jahren als Freizeitoase für Grazer Familien etabliert. In die Jahre gekommen, konnte er aus Sicherheitsgründen vorübergehend nicht mehr genutzt werden. Nach Sicherstellung der Finanzierung durch Stadt Graz, Land Steiermark und Holding Graz erfolgte nun der Spatenstich im Eggenberger Schlosspark. Der neue Spielplatz, der im April 2020 eröffnet wird, wurde in einem kreativen Planungsworkshop mit Kindern aus der Umgebung entwickelt.

Spatenstich im Eggenberger Schlosspark,

Spatenstich im Eggenberger Schlosspark, v. l. n. r.: Barbara Kaiser (Leiterin Schloss Eggenberg), Bezirksrätin Andrea Lepenik, Gert Heigl (Vorstandsdirektor, Holding Graz), Bürgermeister Siegfried Nagl, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Alexia Getzinger (kaufmännische Direktorin, UMJ), Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer und Bezirksvorsteher Robert Hagenhofer, Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek

Bauarbeiten gestartet
Nachdem mithilfe der Stadt Graz, des Landes Steiermark, der Holding Graz sowie des Vereins Eggenberger Vielfalt die Finanzierung des Projekts Spielplatzgestaltung sichergestellt werden konnte, erfolgte nun der feierliche Spatenstich in Anwesenheit von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, Bürgermeister Siegfried Nagl, dem Vorstandsdirektor der Holding Graz Gert Heigl, dem Bezirksvorsteher von Eggenberg Robert Hagenhofer, der Leiterin von Schloss Eggenberg Barbara Kaiser und der kaufmännischen Direktorin des Universalmuseums Joanneum Alexia Getzinger. Im Herbst und Winter wird der gemeinsam mit Fratz Graz und den kleinen Expertinnen und Experten entwickelte Spielplatz umgesetzt. Die beliebte Froschfigur wird erhalten bleiben, neue Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein und zahlreiche Möglichkeiten zum Verstecken, Toben und Abenteuer erleben werden den neuen Schloss-Spielplatz ergänzen. Eröffnet wird im April 2020.

 

„Dank der Unterstützung unserer Partner Land Steiermark, Stadt Graz und Holding Graz bei der Finanzierung und Umsetzung haben die Eggenberger Kinder und ihre Familien bald wieder einen kreativen, spannenden und sicheren Raum zum Spielen in der direkten Umgebung“, freut sich Alexia Getzinger, kaufmännische Direktorin des Universalmuseums Joanneum. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer betont: „Es freut mich besonders, dass durch die enge Zusammenarbeit von Land Steiermark, Stadt Graz und dem Universalmuseum Joanneum solche Projekte umgesetzt werden können“. „Ich freue mich, dass wir heute mit der Errichtung des neuen Spielplatzes beginnen konnten. Wir müssen unseren Familien in der Steiermark ausreichend Spiel-, Bewegungs- und Erholungsmöglichkeiten bieten – schließlich soll die Steiermark das familienfreundlichste Bundesland werden“, erklärt Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer. „Mit dem neuen Spielplatz trifft das Weltkulturerbe auf Spiel und Spaß für unsere Jüngsten“, ergänzt Bürgermeister Siegfried Nagl.

 

Traditionsspielplatz neu gestalten

Schon seit rund 70 Jahren erfreut der Spielplatz von Schloss Eggenberg die Kinder und Familien der Umgebung. Er ist auch der einzige umzäunte und damit geschützte Spielbereich in Eggenberg. Mittlerweile in die Jahre gekommen, musste ein Großteil der Spielgeräte in den letzten beiden Jahren aus Sicherheitsgründen jedoch gesperrt oder entfernt werden. Eine Erneuerung dieses beliebten Angebots im Park, den jährlich viele Tausende Menschen besuchen, wurde dringend erforderlich. Um dabei das Besondere des Orts – ein „Schloss-Spielplatz“ zu sein – wieder in den Mittelpunkt zu stellen und dem Spielplatz eine Geschichte zu geben, sollten Kinder als Expertinnen und Experten miteinbezogen werden. Gemeinsam mit dem erfahrenen Verein Fratz Graz wurde daher u. a. in einem Planungsworkshop mit Kindern bis 12 Jahren daran gearbeitet, wieder einen spannenden, aufregenden und außergewöhnlichen Spiel- und Lebensraum für Familien im Eggenberger Schlosspark entstehen zu lassen. „Das kreative Potenzial von Kindern ist enorm und sie wissen am besten, wie ihr perfekter Spielplatz aussehen soll“, so Alexia Getzinger.

 

_____________________________

 

Spielplatz Schloss Eggenberg

Schloss Eggenberg, Eggenberger Allee 90, 8020 Graz

www.welterbe-eggenberg.at

 

Bildmaterial finden Sie auf unserem Pressedownload unter: Schloss Eggenberg

 

_____________________________

 

 

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung und stehen für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

 

Mit herzlichen Grüßen
Anna Fras
+43/664/8017-9211, anna.fras@museum-joanneum.at
Julia Aichholzer
+43/664/8017-9213, julia.aichholzer@museum-joanneum.at