Universalmuseum Joanneum GmbH

Auf in den Frühling!

 

Der Mai wird, so wie es auch im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing Brauch und Tradition ist, am 1. Mai mit dem Maibaum sowie mit Musik und Tanz begrüßt. Zusätzlich findet im Tal der Geschichte(n) und Bauernhöfe an diesem Tag der Pflanzenmarkt mit zahlreichen Pflanzen, Samen sowie Sortenraritäten statt. Kulinarische Schmankerln, Handwerksvorführungen, Märchenerzählungen und vieles mehr machen diesen Tag zu einem unterhaltsamen Feiertagsprogramm für die ganze Familie.

Einzug des Maibaums mit Kindern,

Einzug des Maibaums mit Kindern, Foto: Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

Maibaumaufstellen und Maitanz

Am 1. Mai können die Besucher/innen des Österreichischen Freilichtmuseums Stübing miterleben, wie der Mai traditionell mit gelebtem Brauchtum – dem Maibaumaufstellen – begrüßt wird. Das Aufstellen des geschmückten Baumes hat eine lange Geschichte, er soll sichtbares Sinnbild für Liebe, Fruchtbarkeit, Leben und Wachstum sein. Im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing beginnt das Fest bereits um 10 Uhr morgens, wenn mit der Unterstützung der Kinder der Maibaum vom Eingang des Museums in das Museumstal einzieht.

 

An den Vortagen wird der Maibaum – eine Fichte – entrindet, mit kunstvollen Schnitzereien verziert und mit einem gebundenen, geschmückten Kranz versehen. Das Aufstellen selbst dauert seine Zeit und fordert einiges an Muskelkraft, denn der ca. 20 m lange, kunstvoll geschnitzte Baum hat einen Durchmesser von ca. 35 cm und wird nur mithilfe von „Scherstangen“ aufgestellt.

 

Um den Mai gebührend zu begrüßen, wird mit den Gsullerkoglern getanzt und musiziert. Der Maibaum wird um 14 Uhr beim Bandltanz kunstvoll mit bunten Bändern verziert. Zahlreiche Aktionen wie das Maibaumkraxeln, Handwerksvorführungen, Musik, Tanz, Märchen mit den steirischen Märchenerzählerinnen und -erzählern sowie kulinarische Schmankerln versprechen einen erlebnisreichen Tag für die ganze Familie.

Pflanzenmarkt,

Pflanzenmarkt, Foto: Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

Pflanzenmarkt im Tal der Bauernhöfe

Zusätzlich findet am 1. Mai im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing ein Pflanzenmarkt mit einer großen Auswahl an Pflanzen, Samen und Sortenraritäten statt. Hier haben Besucher/innen die Möglichkeit, sich für ihren eigenen Garten einzudecken. Natürlich sind Tipps und Tricks inklusive! Neben dem bunten Treiben auf dem Festplatz, den historischen Handwerksvorführungen und kulinarischen Köstlichkeiten schlagen auch die Herzen von Pflanzenliebhaberinnen und -liebhabern an diesem Tag höher.

 

_________________

 

Auf in den Frühling! Maibaumaufstellen mit Pflanzenmarkt
Mittwoch, 01. Mai 2019, 10–16 Uhr

Junge Besucher/innen können bereits ab 9 Uhr am Maibaum aufsitzen und sich vom Traktor zum Dorfplatz bringen lassen, Treffpunkt ist der Museumseingang.

 

www.freilichtmuseum.at

 

Bildmaterial finden Sie auf unserem Pressedownload unter: Stübing

_________________

 

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung, Ihren Besuch und stehen für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

 

Yvonne Jando
+43/3124/53700-13, yvonne.jando@museum-joanneum.at

Julia Aichholzer
+43/664/8017-9213, julia.aichholzer@museum-joanneum.at