Universalmuseum Joanneum GmbH

Ausstellung zu einem Metall mit vielen „Gesichtern“

 

Gold, Gold, nur du allein …
Presseführung: 29.09.2021, 11 Uhr
Eröffnung: 30.09.2021, 19 Uhr, Eintritt frei!
Laufzeit: 01.10.2021–17.07.2022

Naturkundemuseum, Joanneumsviertel, 8010 Graz
www.naturkunde.at

 

Weitere Informationen sowie erstes Bildmaterial finden Sie online unter: Gold, Gold, nur du allein …

 

Gold – ein Metall mit sehr vielen „Gesichtern“! Gold bedeutet für die einen Reichtum und Wohlstand, Prunk, Macht und Gier, für andere wiederum Ausbeutung und Unterdrückung, Korruption, Rausch und Umweltverschmutzung. Die neue Sonderausstellung im Naturkundemuseum in Graz widmet sich ab 01. Oktober diesem vielbeachteten Metall.


Gold, Katharinenburg, Ural, Russland, Sammlung Mineralogie, Universalmuseum Joanneum,
Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner

In der Natur unterscheidet man Berggold von Flussgold und im Laufe der Geschichte wurden verschiedenste Techniken zur Gewinnung entwickelt. Seit etwa 25 Jahren sind auch in der Steiermark interessante Waschgoldfunde getätigt worden. Das Edelmetall ist weltweit in Alltag und Technik unverzichtbar – etwa für Schmuck und in der Kommunikationstechnologie. Aber es ist auch sprichwörtlich in aller Munde, kann geschluckt werden, zeigt sich durchaus sportlich und wird gehortet, aber auch gefälscht.

 

Die Presseführung zur Ausstellung findet statt am

 

Mittwoch, 29. September 2021, um 11 Uhr

im Naturkundemuseum, Joanneumsviertel, 8010 Graz.

 

Nach der Presseführung steht Kurator Bernd Moser gerne für Gespräche und Interviews zur Verfügung.

 

_____________________

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Anna Fras
+43/664/8017-9211, anna.fras@museum-joanneum.at

Stephanie Liebmann
+43/664/8017-9213, stephanie.liebmann@museum-joanneum.at

Alexandra Reischl
+43/699/1780-9002, alexandra.reischl@museum-joanneum.at