Universalmuseum Joanneum GmbH

Traditionelles Brauchtum rund um Allerheiligen

 

Am 25. Oktober lädt das Österreichische Freilichtmuseum Stübing große und kleine Besucher*innen dazu ein, sich selbst im Allerheiligenstriezelbacken zu versuchen. Dabei gibt es nicht nur Wissenswertes über die Herkunft des Brauchtumsgebäcks zu erfahren, sondern auch gleich frisch gebackene Striezel zu verkosten.


Foto: Österreichisches Freilichtmuseum Stübing

Der Allerheiligenstriezel zählt zu den bekanntesten Brauchtumsgebäcken Österreichs. Seine Zopfform hat Wurzeln in antiken Kulten. Der Allerheiligenstriezel sollte an die Verbindung zwischen Leben und Tod, Heiligen und Nicht-Heiligen sowie Anfang und Ende erinnern. In vielen Regionen war Allerheiligen früher auch der „Godntag“, an dem die Patentante oder der Patenonkel zu Besuch kamen und dem Patenkind als Geschenk einen Allerheiligenstriezel mitbrachten. Der Striezel ist heute immer noch ein Geschenk der Paten an ihre Taufkinder.

 

Am 25. Oktober haben die Besucher*innen des Österreichischen Freilichtmuseums Stübing die Möglichkeit, unserer Bäuerin beim Striezelbacken im historischen Ofen über die Schulter zu blicken oder gleich selbst Hand anzulegen. Bevor man sein Können am Teig ausprobiert, wird zuerst das Flechten des Striezels mit Stoffbahnen geübt. Sobald die Flechttechnik perfektioniert wurde, geht es an das kunstvolle Flechten des Striezels. Ob 4er-, 6er- oder gar ein 8er-Zopf ‒ alles ist möglich! Jung und Alt sind eingeladen, mitzumachen und die fertigen Striezel zu verkosten.

 

_____________________

 

Bildmaterial finden Sie online unter: Stübing

 

Allerheiligenstriezelbacken

25. Oktober 2020, 09–14 Uhr

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing, 8114 Stübing

Teilnahme kostenlos mit gültiger Eintrittskarte

www.freilichtmuseum.at

 

Informationen zu den aktuellen Regeln für den Museumsbesuch finden Sie hier.

____________________

 

Wir freuen uns über Ihre Ankündigung.

 

Mit herzlichen Grüßen

Anna Fras
+43/664/8017-9211, anna.fras@museum-joanneum.at

Julia Aichholzer
+43/664/8017-9213, julia.aichholzer@museum-joanneum.at

Alexandra Reischl
+43/699/1780-9002, alexandra.reischl@museum-joanneum.at