Universalmuseum Joanneum GmbH

Grazer Volkskundemuseum sucht alles rund um die Farbe des Landes Steiermark

 

Das Grazer Volkskundemuseum ist während der aktuellen Schließzeit – einerseits wegen der Coronakrise und andererseits wegen der Neuaufstellung des Hauses – intensiv mit Sammeln beschäftigt. Im neuen Sammlungsaufruf steht die Farbe Grün im Mittelpunkt: In der Steiermark ist sie in Kleidung, Tourismus, Natur, Firmenlogos, Landeswappen, Politik etc. häufig anzutreffen. Gesucht werden „grüne Gegenstände“ oder Assoziationen ebenso wie die damit verbundenen Geschichten. Objekte und Ideen können unter www.volkskundemuseum-graz.at/sammeln eingereicht werden.


Foto: Privatbesitz

Alles im grünen Bereich!

Farben sind allgegenwärtig, sie formen unsere Wahrnehmung, unser Denken und Handeln. Farben sind Zeichen – die Deutung von Farben, Zuschreibungen und ihre Nutzung sind kulturell und subjektiv beeinflusst. Sie lösen Emotionen und Stimmungen aus, sind Träger von Informationen und dienen etwa zur Orientierung und auch Strukturierung der Umwelt. Mit Farben werden bestimmte Ideen und Konzepte assoziiert.

 

Kleidung, Tourismus, Natur, Firmenlogos, Landeswappen, Politik und vieles mehr – die Farbe Grün ist in der Steiermark allgegenwärtig. Für die neue Ausstellung ist das Volkskundemuseum auf der Suche nach grünen Dingen, die mit der Steiermark, ihrer Geschichte und Gegenwart in enger Beziehung stehen. Dabei sind den Assoziationen keine Grenzen gesetzt: von Souvenirs, Alltagsgegenständen, Arbeitsgeräten und Textilien über Lesevergnügen, Religiöses, Ökologisches bis hin zu Zukünftigem. Was signalisiert diese Farbe für jede und jeden von uns? Und auch im übertragenen Sinn: „Das ist mir nicht grün.“ Wo ist die Steiermark nicht grün?

 

___________________________

 

Sammlungsaufruf „Grün“
Volkskundemuseum, Paulustorgasse 11–13a, 8010 Graz

www.volkskundemuseum-graz.at/sammeln

Kontakt für Rückfragen: christiane.rainer@museum-joanneum.at

 

___________________________

 

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Anna Fras

+43/664/8017-9211, anna.fras@museum-joanneum.at

Julia Aichholzer

+43/664/8017-9213, julia.aichholzer@museum-joanneum.at