Universalmuseum Joanneum GmbH

„Forum Anthropologie Steiermark“ diskutiert menschliche Relikte in Museen

 

Obwohl die Präsentation von menschlichen Überresten in Museen und Ausstellungen in Europa kulturell und gesellschaftlich von der Öffentlichkeit und der Fachwelt akzeptiert ist, entstehen dazu immer wieder Diskussionen. Beim diesjährigen Forum Anthropologie Steiermark am 29. November in Schloss Eggenberg beleuchten namhafte Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Museumsbetrieb Fragen rund um Zumutbarkeit, Ausstellungspraxis und wissenschaftlichen Anspruch.

Mumie und Sarg des Pahes, 2. Jahrhundert v. Chr.,

Mumie und Sarg des Pahes, 2. Jahrhundert v. Chr., Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner

Diskussionen um die Zumutbarkeit von ausgestellten menschlichen Überresten entstehen oftmals gerade in Bereichen, in denen abseits spektakulär inszenierter „Körperwelten“ auf sensible und fachgerechte Präsentation geachtet wird. Vortragende aus dem Weltmuseum Wien, dem Hans Gross Kriminalmuseum, dem Naturhistorischen Museum Wien und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften geben einen Nachmittag lang Einblick in ihre Forschungs- und Ausstellungspraxis und diskutieren über den Umgang mit und die Zumutbarkeit von anthropologischen Ausstellungsobjekten.

 

Karin Wiltschke-Schrotta, Kuratorin des Naturhistorischen Museums Wien, spricht zum Thema „Ein Turm voller menschlicher Präparate – Das neue Ausstellungskonzept für die Pathologisch-anatomische Sammlung im Narrenturm“, Estella Weiss-Krejci von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gibt unter dem Titel „Die Toten der Vergangenheit und ihr Gebrauch“ Einblicke in das Forschungsprojekt „DEEPDEAD“. Weitere Vorträge stammen von Claudia Augustat (Weltmuseum Wien), Sabine Eggers (Naturhistorisches Museum Wien) sowie Christian Bachhiesl (Hans Gross Kriminalmuseum).

 

Das Forum Anthropologie Steiermark im Laternen-G'wölb von Schloss Eggenberg steht allen Interessierten bei freiem Eintritt offen.

_________________

 

Forum Anthropologie Steiermark 2018
Laternen-G'wölb, Schloss Eggenberg
29.11.2018, 13:15–18 Uhr

 

www.archaeologiemuseum.at

 

Bildmaterial finden Sie auf unserem Pressedownload unter: Archäologiemuseum

Details zur Veranstaltung sowie den Ablauf finden Sie hier: Forum Anthropologie Steiermark 2018

_________________

 

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung, Ihren Besuch und stehen für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

 

Anna Fras
+43/664/8017-9211, anna.fras@museum-joanneum.at
Julia Aichholzer
+43/664/8017-9213, julia.aichholzer@museum-joanneum.at