Universalmuseum Joanneum GmbH

Presserundgang – Neue Galerie Graz | Malerei im Wandel. Die Sammlung Ploner

 

Malerei im Wandel. Die Sammlung Ploner

Neue Galerie Graz, Joanneumsviertel, 8010 Graz

 

Presserundgang: 02.03.2016, 11 Uhr

Ausstellungseröffnung: 02.03.2016, 19:30 Uhr

Laufzeit: 03.03.–08.05.2016

Kuratiert von Günther Holler-Schuster

 

In Kooperation mit der Albertina und dem Belvedere

 

Weitere Informationen sowie Bildmaterial zur Ausstellung finden Sie unter folgendem Link: Malerei im Wandel

Otto Zitko, "Ohne Titel", 1990,Ruß auf Hinterglas, 61 x 51 x 3 cm Neue Galerie Graz UMJ/Schenkung Ploner Foto: Universalmuseum Joanneum/N. Lackner

Im Sommer 2014 erhielt die Neue Galerie Graz – neben der Albertina und dem Belvedere – eine großzügige Schenkung von 47 Werken aus der Sammlung Ploner. Darunter befinden sich Werke von Größen der abstrakten Malerei wie etwa Herbert Brandl, Gunter Damisch, Josef Mikl oder Otto Zitko, aber auch Arbeiten von jüngeren Positionen wie Katrin Plavcak. Die Ausstellung Malerei im Wandel präsentiert diese Werke ab Anfang März in einer großen Gegenüberstellung mit der Sammlung der Neuen Galerie Graz. Die Schau ermöglicht einen Blick auf die bedeutsame Rezeption der Malerei in den 1980er-Jahren und ein nicht weniger wichtiges Kapitel in der Geschichte der Neuen Galerie Graz. Der Presserundgang zur Ausstellung findet statt

 

am 02. März, um 11 Uhr,

in der Neuen Galerie Graz, Joanneumsviertel, 8010 Graz.

 

Im Anschluss stehen Regina Ploner sowie der Kurator Günther Holler-Schuster sehr gerne für weitere Fragen und Interviews zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und stehen bei Rückfragen jederzeit sehr gerne zur Verfügung!

Herzliche Grüße

Christoph Pelzl & Anna Fras