Universalmuseum Joanneum GmbH

Einladung zum Presserundgang | Die Produktion der Dinge

 

Die Produktion der Dinge

Pressegespräch und Ausstellungsrundgang: 15. September 2016, 14 Uhr

Eröffnung: 15. September, 19 Uhr
Laufzeit: 16.09.2016-07.05.2017

Museum im Palais, Sackstraße 16, 8010 Graz

 

Im Zuge des Pressetermins wird Kulturlandesrat Christian Buchmann über die zukünftige Entwicklung des Museums im Palais sprechen.

 

Weitere Informationen sowie erstes Bildmaterial zur Ausstellung finden Sie unter folgendem Link: Die Produktion der Dinge

Sujet, Produktion der Dinge

Foto: UMJ/N. Lackner

Die neue Sonderausstellung Die Produktion der Dinge zeigt anhand von 25 ausgewählten Objekten das Werden der Dinge: Ihre Entstehung wird vom Ausgangsmaterial bis zum fertigen Produkt nachgezeichnet und dokumentiert. So werden etwa der Bau einer Geige, das Schneidern eines Fracks, die Herstellung eines Harnischs, die Entstehung einer Ofenkachel oder historische Techniken im Möbelbau und in der Glasfabrikation vorgestellt. Zehn Kurzfilme, die in Zusammenarbeit mit regionalen Handwerksbetrieben entstanden sind, dokumentieren Schritt für Schritt den Herstellungsprozess einiger der gezeigten Objekte. Das Museum im Palais zeigt, dass die Kulturhistorische Sammlung des Universalmuseums Joanneum nicht nur Zeugnis von der Entwicklung regionaler Politik und Gesellschaft seit dem ausgehenden Mittelalter gibt, sondern auch Aufschlüsse über die Wirtschafts- und Technikgeschichte des Landes Steiermark, über die Bedingungen, Verfahren und Techniken sowie die Sozialgeschichte der vorindustriellen Produktion ermöglicht.

 

Der Presserundgang zur Ausstellung findet statt

 

am 15. September, um 14 Uhr,

im Museum im Palais, Sackstraße 16, 8010 Graz.

 

Im Anschluss stehen die Kuratorinnen Bettina Habsburg-Lothringen, Astrid Aschachersowie Kurator Christoph Pietrucha gerne für Gespräche und Interviews zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Herzliche Grüße

Anna Fras und Franz Lammer