Universalmuseum Joanneum GmbH

Ausschreibung | Förderungspreis des Landes Steiermark für zeitgenössische bildende Kunst

 

Weiterführende Informationen:

www.museum-joanneum.at/foerderungspreis

Ende der Einreichfrist: 10.10.2016  

 

Im Auftrag des Landes Steiermark führt die Neue Galerie Graz in diesem Jahr den Wettbewerb sowie die Ausstellung zum „Förderungspreis des Landes Steiermark für zeitgenössische bildende Kunst“ durch. Einreichungen sind ab sofort bis 10.10.2016 per E-Mail (neuegalerie@museum-joanneum.at, Betreff: Förderungspreis, Name), per Post (an Günther Holler-Schuster, Neue Galerie Graz, Joanneumsviertel 2, 8010 Graz) oder durch persönliche Abgabe an der Information des Besucher/innen-Zentrums im Joanneumsviertel möglich.

 

Zoran Erić (Museum of Contemporary Art, Beograd) fungiert 2016 als Gastkurator bzw. Juror und entscheidet, welche Künstlerinnen und Künstler in der Wettbewerbsausstellung vertreten sein werden, die am 17. November 2016 eröffnet wird.

 

In diesem Jahr werden folgende Preise vergeben: 

  • Förderungspreis des Landes Steiermark für zeitgenössische bildende Kunst Euro (10.000 Euro)
  • Kunstankäufe durch das Land Steiermark (insgesamt 8.000 Euro)
  • Zwei Arbeitsstipendien des Landes Steiermark (je 5.000 Euro)
  • „con-tempus“-Preis (5.000 Euro)
  • Viktor-Fogarassy-Preis (4.000 Euro)
  • Preis der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG (1.000 Euro)

 

Teilnahme
Teilnahmeberechtigt sind alle Künstler/innen oder Künstlerteams, die entweder in der Steiermark geboren sind oder ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark haben.

 

Zugelassene Einreichungen
Zugelassen sind Werke aus allen Sparten der bildenden Kunst (Malerei, Grafik, Bildhauerei, Fotografie, Video, Computergrafik etc.). Es gibt keine thematischen Vorgaben. Die eingereichten Werke müssen von den jeweiligen Künstlerinnen und Künstlern stammen, d. h. sie müssen den Bestimmungen aus §10 Abs. 1 des Urheberrechts entsprechen.

 

Die detaillierten Informationen zum Wettbewerbsverfahren sowie zu den Einreichmodalitäten sind online zu finden.

 

Wir bitten um Bekanntmachung und stehen bei Rückfragen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße
Christoph Pelzl & Anna Fras