Universalmuseum Joanneum GmbH

Ferienspaß für junge Leute im Museum bei freiem Eintritt!

 

Ab 8. Juli, dem letzten Schultag in der Steiermark, macht das Universalmuseum Joanneum allen Besucher*innen unter 19 Jahren eine besondere Freude: Der Eintritt für Kinder und Jugendliche ist frei – und das über die Sommerferien hinaus!


Foto: Harry Schiffer

Viele junge Menschen sehen dem Ferienbeginn Anfang Juli mit großer Freude entgegen und das Universalmuseum Joanneum bietet dafür einen zusätzlichen Grund, denn die Museen des Joanneums laden alle jungen Besucher*innen bei freiem Eintritt in ihre Häuser ein. Die neue Regelung gilt für alle jungen Leute unter 19 Jahren.
„Wir freuen uns sehr, dass wir künftig alle Kinder und Jugendlichen unter 19 gratis in unseren Museen begrüßen dürfen. Mit diesem niederschwelligen Angebot soll die Lust auf Kunst und Kultur bei der jungen Zielgruppe noch verstärkt werden, und zwar weit über die Steiermark hinaus. Der Start zu Ferienbeginn ist optimal, so können auch die Familien das Abenteuer Museum voll auskosten“, so die Geschäftsführung des Universalmuseums Joanneum, Wolfgang Muchitsch und Alexia Getzinger. Kulturlandesrat Christopher Drexler zeigt sich ebenfalls sehr erfreut: „Kinder und Jugendliche sind offen und neugierig. Ich freue mich daher sehr, dass es gelungen ist, in den Häusern des Universalmuseums Joanneum für alle unter 19-Jährigen einen freien Eintritt zu ermöglichen. Damit ist ein unkomplizierter und schneller Zugang in kulturelle Bildungseinrichtungen geschaffen! Das Angebot gilt natürlich auch für Schulklassen, sodass ein Museumsbesuch auch im Rahmen des Unterrichts kostenfrei möglich ist. Ich hoffe, das Angebot findet viel Freude und Anklang!“
Die Prunkräume von Schloss Eggenberg und das Landeszeughaus, welche teilweise ausschließlich im Rahmen einer Führung zu besichtigen sind, sind ab dem 8. Juli für Besucher*innen unter 19 Jahren ebenfalls nach Verfügbarkeit gratis zugänglich. Ausgenommen von dieser Aktion sind neben der Tierwelt Herberstein, bestimmte Veranstaltungstage und Teile des umfassenden Sommervermittlungsprogrammes.

 

Von lustigen Handwerkergesellen und dem wilden Graz bis zu einer spacigen Erlebnisreise
Mit den „Sommerwochen“  bietet das Universalmuseum Joanneum wieder ein vielfältiges Angebot für Kinder im Juli und August. Eine Woche Ferienprogramm für alle von 7 bis 11 Jahren werden an ausgewählten Standorten in Graz, im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing und im Jagd- und Landwirtschaftsmuseum Stainz (Restplätze verfügbar) angeboten. Gemeinsame Entdeckungsreisen quer durch die Museen bieten die Möglichkeit, außergewöhnliche Kunstwerke zu erschaffen, die Natur unter die Lupe zu nehmen und in alte Zeiten einzutauchen.


Foto: Universalmuseum Joanneum/J.J. Kucek

Im Rahmen des Ferienprogramms besteht den gesamten Sommer über die Gelegenheit zum Entdecken, Spielen und Gestalten. Kinder und Jugendliche können in der Neuen Galerie Graz verschiedene Maltechniken ausprobieren, den Bauch des „Friendly Alien“ im Kunsthaus Graz erforschen oder im Naturkundemuseum detektivische Spurensuchen unternehmen und in 80 Minuten klimafreundlich um die Welt reisen. Im CoSACenter of Science Activities gibt es allerhand Science-Abenteuer und spannende Workshops zu erleben und die „A(R)dventures“ bieten die Möglichkeit, sich zwischen realer und virtueller Welt zu bewegen. Schloss Eggenberg erzählt sagenhafte Geschichten, und das sowohl innerhalb der Schlossmauern als auch im Park. Einen Steinwurf entfernt, beim Archäologiemuseum, wird der Beruf der Archäologin*des Archäologen genauer unter die Lupe genommen – Ausgrabungen inklusive. Das Landeszeughaus und das Museum für Geschichte sind voller Möglichkeiten, unser Land und die Stadt Graz quer durch die Zeiten zu erforschen und im Volkskundemuseum am Paulustor dreht sich alles um die Farbe Grün. Im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing erleben Kinder beim Herstellen von Hollerbüchsen, Blütenseifen, Rindenschifferln, Griffelschachteln, Pfeil und Bogen sowie beim Kennenlernen von historischen Spielen einen Sommer wie damals. Das Jagd- und Landwirtschaftsmuseum Schloss Stainz ist ein idealer Ort, um Lebensmittel besser kennenzulernen oder sich spielerisch auf die Fährte von Wildtieren zu begeben! Und Schloss Trautenfels macht es mit dem „HEILKUNST-MOSAIK“ möglich, die Geschichte der Medizin in der Sonderausstellung zu erkunden. 
 

Auf der Webseite für junge Leute finden sich neben dem Programm in den Museen auch viele Anregungen für zu Hause, die teilweise als Download zur Verfügung stehen und laufend erweitert werden: Podcasts und Audioguides, Begleitmaterial zu den Ausstellungen mit Rätseln und kreativen Ideen sowie weiterführende Videos und Buchtipps zu den Ausstellungen.

 

__________________

 

Eintritt frei für alle unter 19 Jahren in 19 Museen des Universalmuseums Joanneum
(ausgenommen Tierwelt Herberstein)
ab 8. Juli 2022
www.museum-joanneum.at

 

Weitere Informationen zum gesamten Sommerprogramm, Anmeldung, Kosten usw. des Universalmuseums Joanneum:
Sommerwochen
www.museum-joanneum.at/ferienprogramm
www.museum-joanneum.at/jungeleute

 

­__________________

 

 

Wir freuen uns über Berichterstattung und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung!

 

 

Daniela Teuschler
+43/664/8017 9214, daniela.teuschler@museum-joanneum.at
Stephanie Liebmann
+43/664/8017-9213, stephanie.liebmann@museum-joanneum.at
Alexandra Reischl
+43/699/1780-9002, alexandra.reischl@museum-joanneum.at