Universalmuseum Joanneum GmbH

Artists in Residence 2021: Judith Fegerl und Christoph Weber

 

Der Österreichische Skulpturenpark lädt heuer am Sonntag, 12. September, von 14 bis 17 Uhr wieder zum allseits beliebten Spätsommerfest. Im Mittelpunkt steht die Präsentation der zwei neuen Kunstwerke der diesjährigen Artists in Residence, Judith Fegerl und Christoph Weber. Zusätzlich können sich die Besucher*innen auf Musik, Führungen für Groß und Klein sowie ein kulinarisches Angebot freuen.




Zwei Kunstwerke zum Thema Nachhaltigkeit
Die Arbeiten der beiden Künstler*innen Judith Fegerl und Christoph Weber beschäftigen sich mit dem Thema Nachhaltigkeit. Weber lenkt mit sechs komma vier den Blick auf den Baustoff Beton und sein Verhältnis zu den dafür notwendigen Rohstoffen. Fegerl thematisiert mit sunset den Umgang mit Fotovoltaik-Paneelen nach deren Verwendung für die Energiegewinnung sowie die Frage nach einer effizienten Nutzung. Im Rahmen des diesjährigen Spätsommerfestes wird auch die Publikation präsentiert, die zu diesen beiden Kunstwerken erschienen ist.

 

Weiters erwarten die Besucher*innen Musik von Lukas Maier – The Magical Misery Tour, ein auf die beiden Skulpturen zugeschnittenes Kinderprogramm, Führungen durch den Park sowie ein kulinarisches Angebot in einem einzigartigen Ambiente.

 

Auch heuer gibt es wieder einen kostenlosen Shuttlebus:
Abfahrt: 13:15 Uhr, Kunsthaus Graz (Lendkai 1, 8010 Graz), Rückfahrt: 17 Uhr. Wir bitten um Anmeldung bis 9. September 2021 unter +43 (0)316/8017-9704.

 

Sollten Sie Interesse an Interviews mit den beiden Künstler*innen haben, organisieren wir diese gerne.

_____________________________
 

Spätsommerfest

12.09.2021, 14‒17 Uhr
Österreichischer Skulpturenpark

Thalerhofstraße 85, 8141 Premstätten

www.skulpturenpark.at

 

Bildmaterial finden Sie online unter: Spätsommerfest

 

Aufgrund der aktuellen Richtlinien gilt bei dieser Veranstaltung die 3-G-Regel und wir bitten darum, einen Nachweis mitzubringen. Bitte beachten Sie, dass vor Ort ausschließlich Barzahlung möglich ist.

_____________________________

Wir freuen uns über Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung!

Herzliche Grüße

 

Anna Fras
+43/664/8017-9211, anna.fras@museum-joanneum.at

Stephanie Liebmann
+43/664/8017-9213, stephanie.liebmann@museum-joanneum.at

Alexandra Reischl
+43/699/1780-9002, alexandra.reischl@museum-joanneum.at