Kunsthaus Graz

Das Künstler*innenkollektiv zeigt mit „Indizien“ eine Gruppenausstellung in Kooperation mit der Diagonale´22

 

Presseführung

5. April 2022, 11 Uhr, Kunsthaus Graz, Foyer

Lendkai 1, 8020 Graz

www.kunsthausgraz.at


Foto: Lisa Truttmann

Sehr geehrte Medienvertreter*innen!

 

Mit ihrem ersten kollektiv realisierten Film HALF OF THE SKY gewann The Golden Pixel Cooperative den Preis für innovatives Kino bei der Diagonale, dem Festival des österreichischen Films 2021. Neben der Gestaltung des Festival-Trailers für die Diagonale’22 entsteht auch eine künstlerische Intervention im Kunsthaus Graz.

 

Die Kooperative ist mit ihrem Wirken an der Schnittstelle zwischen Ausstellungsraum und Kino angesiedelt und in ihrer Arbeit stets dem dialogischen Prozess des gemeinschaftlichen Tuns verpflichtet. Ihre filmischen Auseinandersetzungen werfen einen queer-feministischen Blick auf Kunst, präsentieren die fließenden Grenzen von Mensch und Natur, von Umwelt und Kapitalozän, und greifen die kollektive Arbeit des Geschichtenerzählens an sich auf.

 

Mit:
Katharina Swoboda, Simona Obholzer, Olena Newkryta, Viktoria Schmid, Nathalie Koger (Vertreter*innen von The Golden Pixel Cooperative)
Katrin Bucher Trantow (interimistische Leiterin des Kunsthauses Graz und Kuratorin)
Sebastian Höglinger/Peter Schernhuber (Festivalleitung Diagonale)  

________________________

 

The Golden Pixel Cooperative
Indizien

Presseführung: 05.04.2022, 11 Uhr
Eröffnung: 05.04.2022, 15 Uhr
Kuratiert von Katrin Bucher Trantow, Michaela Humpel, Katharina Swoboda
Ort: Space 03, Foyer
www.kunsthausgraz.at
www.diagonale.at 

 

Eine Kooperation von Kunsthaus Graz und Diagonale’22

 

________________________

 

 

 

Wir bitten um Anmeldung an presse@museum-joanneum.at
Es gilt die FFP2-Maskenpflicht.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

 

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Daniela Teuschler
+43/664/8017-9214, daniela.teuschler@museum-joanneum.at

Stephanie Liebmann
+43/664/8017-9213, stephanie.liebmann@museum-joanneum.at
Alexandra Reischl
+43/699/1780-9002, alexandra.reischl@museum-joanneum.at