Jean Baudrillard

(1929, Reims – 2007, Paris)

Bogotà
1996
C-Print, 59,5 x 84 cm. Rückseitig signiert, datiert u. nummeriert. Aus einer Edition v. vier Farbfotografien
2004 Ankauf von der documenta und Museum Fridericianum Veranstaltungs - GmbH durch die Gesellschaft der Freunde der Neuen Galerie
Inv.-Nr. X/1946 c

Die Objektwelt und ihr Verhältnis zu den Subjekten, die Konstitution der Realität standen im Zentrum des Interesses von Jean Baudrillard. Auch in seinem fotografischen Werk demonstrierte der Philosoph und Soziologe durch die Wahl der Motive und Farbstimmungen eine versteckte Schicht der Wirklichkeit, in der Zeichen unterschiedlichster Ordnungen sowie die Ding- und Subjektwelt ineinander übergehen. Baudrillard begann Mitte der 1980er Jahre, vermehrt ab Anfang der 1990er Jahre, zu fotografieren und beschäftigte sich auf diese Weise mit der Welt der Gegenstände, welche er bis dahin in seinen Theorien analysierte. Seine Bilder sind reich an irritierenden Größenverhältnissen, anthropomorphen Strukturen, Durchblicken, Vermengungen unterschiedlicher medialer Ebenen, surreal anmutenden Ausschnitten der Realität. Zur Fotografie äußert er sich folgendermaßen: „Die Lust zu fotografieren kommt vielleicht von dieser Feststellung: Aus einer allgemeinen Perspektive gesehen, einer Perspektive des Sinnes, ist die Welt ziemlich enttäuschend. Im Detail gesehen und gewissermaßen überrumpelt ist sie immer von einer perfekten Evidenz.“ (Jean Baudrillard, in: Peter Weibel, Jean Baudrillard. Im Horizont des Objekts. Fotografien 1985 bis 1998, Ostfildern-Ruit 1999). Die Neue Galerie Graz widmete dem Theoretiker und Fotografen 1999 eine umfangreiche Personale.

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr 
 
Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten OHO!

Di bis Fr von 10 bis 24 Uhr
Sa 9 bis 24 Uhr
So und Feiertag 9 bis 18 Uhr

 

2. April 2018
21. Mai 2018

24. bis 25. Dezember
13. Februar 2018
24. bis 25. Dezember 2018