steirischer herbst

Kooperationen mit der Neuen Galerie Graz und dem Kunsthaus Graz

Das 1968 gegründete Festival „steirischer herbst“ zählt zu den weltweit renommiertesten Plattformen für zeitgenössische Kunst. Es präsentiert Arbeiten verschiedenster künstlerischer Disziplinen, die teilweise für das Festival produziert werden, und ermöglicht ein fruchtbares Zusammenspiel von bildender Kunst, Musik, Performance, Tanz, Theater, Literatur, Architektur, Neuen Medien und Theorie.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Joanneum und dem „steirischen herbst“ auf dem Gebiet der bildenden Kunst besitzt eine langjährige Tradition und hat im Rahmen aufsehenerregender Koproduktionen mit der Neuen Galerie Graz und dem Kunsthaus Graz internationales Interesse erregt.

Ausstellungen und Veranstaltungen im Kunsthaus Graz

Arthur Zalewski, aus "Favoriten", 2017,
Ausstellung

Graz Architektur

Rationalisten, Ästheten, Magengrubenarchitekten, Demokraten, Mediakraten

23.09.2017-28.01.2018

Gesellschaft aktiv mitzugestalten ist der gemeinsame Anspruch jener Grazer Architekten, deren Arbeiten hier zu sehen sind. mehr...

Arthur Zalewski, aus "Favoriten", 2017,
Ausstellung

Auf ins Ungewisse

Peter Cook, Colin Fournier und das Kunsthaus

23.09.2017-25.03.2018

Die Ausstellung zeichnet die Entstehung des Kunsthauses nach und fragt nach dem Verhältnis zwischen visionären Ideen und deren Umsetzung. mehr...

Führung

Überblicksführung Kunsthaus Graz

23.12.2017

Bei der Überblicksführung erwartet Sie ein Blick auf die aktuellen Ausstellungen und/oder Interessantes zur spektakulären Architektur. mehr...

Unterhalb der Blase, Wettbewerbsphase, April 2000,
Führung

Auf ins Ungewisse

Kuratorinnenführung mit Barbara Steiner

25.03.2018

Die Ausstellung "Auf ins Ungewisse" zeichnet die Entstehung des Kunsthauses Graz nach und geht dabei dem Verhältnis zwischen visionären Ideen und deren Umsetzung nach. Vorgegebene Zeitrahmen, technische Begrenzungen, knappe Budgets, Funktionsansprüche und auch Zufälle haben die Konzeption verändert. Trotzdem spricht das Gebäude nach wie vor von utopisch-visionären Momenten, die auch heute noch Imaginationen beflügeln können. mehr...

l: E.Huth, re: Szyszkowitz/Kowalski, Vorlass Archiv Akademie der Künste Berlin
Veranstaltung

Tee am Dienstag: mit Karla Kowalski und Eilfried Huth

Im Rahmen der Ausstellung "Graz Architektur"

14.11.2017

Mit Karla Kowalski und Eilfried Huth sprechen die Studierenden Helena Eichlinger und Leon Scheufler über Partizipation und die Frage nach Form in der Architektur. mehr...

Bernhard Hafner, Archegrams, 1963
Führung

Graz Architektur

Bustour mit Barbara Steiner und Sophia Walk

28.01.2018

Gesellschaft aktiv mitzugestalten ist der gemeinsame Anspruch jener Grazer Architektinnen und Architekten, deren Arbeiten hier zu sehen sind. mehr...

Julia Gaisbacher: Mein Traumhaus ist kein Haus*, 2017 (*Zitat Eilfried Huth)
Führung

Graz Architektur

Themenführung

05.01.2018

Graz ist eine Architekturstadt. Speziell um das, was auch die “Grazer Schule” der Architektur genannt wird, sammelten sich große Persönlichkeiten, die eine ganz eigene Handschrift entwickelten. Sie setzten sich aber auch mit Architektur als gebautem Lebensraum auseinander. mehr...

Tee am Dienstag
Veranstaltung

Tee am Dienstag: mit Eugen Gross und Bernhard Hafner

Im Rahmen der Ausstellung "Graz Architektur"

16.01.2018

Mit Eugen Gross und Bernhard Hafner sprechen die Studierenden Andreas Maierhofer und Anna Sachsenhofer über Entwurfsmethoden, Algorithmen und Utopien vom Strukturalismus bis hin zu gegenwärtigen Tendenzen. mehr...

Katalog Friendly Alien ARGE Kunsthaus
Führung

Auf ins Ungewisse

Themenführung

09.02.2018

Das Kunsthaus Graz kann vieles sein: ein sternenbesetztes Himmelszelt, ein alles verschlingender Magen, ein Wal, eine riesige Skulptur ... mehr...

Weitere Werkgespräche im Rahmen von "Graz Architektur"

Veranstaltungsreihe, Kunsthaus Graz, Space02
jeweils 15.30 Uhr

 

01.12.2017: mit Volker Giencke

 

17.12.2017: "Smart City" - Werkgespräch mit Bernhard Hafner

 

26.01.2018: mit Karla Kowalski

 

27.01.2018: mit Manfred Wolff-Plottegg

 

Moderiert von Christof Elpons, Monika Holzer-Kernbichler oder Antonia Veitschegger  

Ausstellungen und Veranstaltungen in der Neuen Galerie Graz

Ausstellung

Prometheus Unbound

23.09.-03.12.2017

Das Festival steirischer herbst präsentiert seine zentrale herbst-Ausstellung des Jahres 2017 in der Neuen Galerie Graz. mehr...

Unser Tipp: Besuchen Sie die Ausstellung im Künstlerhaus im Rahmen des steirischen herbstes 2017!

trigon 67/17

ambiente nuovo / post environment



23 09 2017 — 23 11 2017
1967 fand im Künstlerhaus eine legendäre Ausstellung zum erweiterten Umgang mit Raum in der Kunst statt: „trigon 67". Mit „trigon 67/17“ präsentiert das Künstlerhaus – Halle für Kunst & Medien zum 50-jährigen Jubiläum nun eine Neuauflage.   mehr...

Noch mehr über den steirischen herbst

Barbara Steiner Kunsthaus Graz 02

Lesen Sie die Blogbeiträge zum steirischen herbst 2017

von Barbara Steiner



steirischer herbst 2017 
trigon 67 
Konrad Freys Haus in Hart bei Graz

steirischer herbst

Programm 2017



Der steirische herbst feiert Jubiläum! 2017 feiert der steirische herbst seine 50. Ausgabe. Aus diesem Grund gibt es über den gesamten Festivalzeitraum verstreut eigene Jubiläumsprojekte. mehr...

Wegweisende Ausstellungen im Rahmen vom steirischen herbst

Kunsthaus Graz

2016 Geknetetes Wissen. Die Sprache der Keramik
2016 Die Logik der Engel. Llullophon
2015 Corporate. Xu Zhen (Produced by MadeIn Company)

2014 Richard Mosse.The Enclave (musikprotokoll)

2013 Romuald Hazoumé. Beninische Solidarität mit gefährdeten Westlern

2012 Cittadellarte. Teilen und verändern

2007 Volksgarten. Die Politik der Zugehörigkeit

Neue Galerie Graz

2008 Elfriede Jelinek, Christoph Schlingensief, Patti Smith - The African Twintowers
2007 UN/FAIR TRADE. Die Kunst der Gerechtigkeit
2006 Slum
2005 Manfred Willmann. Werkblick 
2005 Hans Weigand. Von hier nach dort 
2005 Gabi Trinkaus. You better get the cat in 
2005 Ecke Bonk/Owen Griffith. Typosophes sans frontieres. Monte Carlo Methode 
2004 Cameron Jamie. Jo   
2004 Jean Tinguely. Große Spirale / Hommage to New York
2004 Christian Skrein. 68 – Künstler - Legenden – Fotografien  
2003 Mangelos. nos. 1-9½
2002 In Search of Balkania
2002 Vuk Cosic. History of Art for the Intelligence Community  
2002 Constantin Luser 
2002 Cosima von Bonin’s. Fondorientierte Ausstattung    
2001 The Magic Hour. Die Konvergenz von Kunst und Las Vegas  

2001 Im Buchstabenfeld. die Zukunft der Literatur  
2001 Martin Gostner. All I See I Cover  
2000 Rudi Gernreich. Fashion will go out of fashion  
2000 Der anagrammatische Körper. Der Körper und seine mediale Konstruktion     
1999 Katharina Heinrich - Ambientale fluide Skulptur  
1999 Telling Tales  
1998 Kunst ohne Unikat  
1997 Claude Cahun (1894–1954) - Selbstdarstellungen  
1997 2000-3. ArtSpace plus Interface. Zwanzig internationale KünstlerInnen im öffenlichen Raum 
1996 Wilhelm Thöny. Graphiken aus der Schenkung Dr. Hellmut und Norli Czerny  
1996 Barbara Holub. Geheimnisträger  
1996 Remote Connections. Media Art in the Era of Displacement  
1995 Jörg Schlick gründet den J.B.SLIK-Fanclub 
1995 Alvin Lucier und Peter Ablinger - Das Rauschen  
1995 Quasi per gioco. Das Spiel in der Kunst  
1994 Kunst Heimat Kunst  
1993 Kontext-Kunst. The Art of the 90‘s  
1992 Identität : Differenz. Tribüne Trigon 1940-1990. Eine Topografie der Moderne  
1991 trigon 91 - 8 x 2 aus 7  
1991 Eduard Tauss - „Paradise Now“ 1991 Melitta Moschik - Schnittstellen 1991 
1990 Suse Stoisser - Objekte 1990 Per Kirkeby - Grafiken, Bronzen  
1990 Frantisek Lesak  
1989 trigon 89 – „Aktuelle“ Kunst 
1989 Lena Knilli - Hand und Fuß  
1989 Bernhard Hausegger  
1988 Werner Reiterer - Aha!  
1988 1988 - Mit Blick voraus Junge Kunst in Österreich  
1988 Josef Trattner - Stempel 1988 
1988 Renate Kordon - jetzt für jetzt Bilder und Filme 
1987 Jorrit Tornquist - Jenseits von Farbe  
1987 trigon 87 - Übergänge  
1987 Video der 80er Jahre 
1987 Bernhard Winkler - Zeichnungen 
1987 Paul Zwietnig-Rotterdam  
1987 Rudolf Pointner -Zum 80. Geburtstag  
1987 Thomas Stimm - Tonplastiken  
1987 Hans Werner Poschauko - Wer will mich  
1986 Neue Kunst aus Jugoslawien 
1986 Erotik in italienischen Comics Zeichnungen der Zeitschrift „Frigidaire“  
1986 Siegfried Anzinger Wer einmal liebt, dem glaubt man nicht. Gemälde und Grafik 
1986 Eröffnung des Studios: Hubert Schmalix Präsentation des Buches „Sei nicht traurig“ 
1986 Bruno Gironcoli Mütterliches - Väterliches. Eine fiktive Modellvorstellung  
1985 trigon 85 - Synonyme für Skulptur  
1985 Drei Generationen ungarischer Künstler
1984 Martin Kaltner - Sei’s drum  
1984 Märchen – Mythen - Monster 
1984 Neue Wege des plastischen Gestaltens in Österreich  
1983 trigon 83 - Eros-Mythos-Ironie  
1983 Wolfgang Wiedner - Stilleben  
1982 Kunst aus der BRD - Sammlung Ulbricht 
1982 Schweizer Kunst ´70-´80  
1982 Erwin Wurm - Skulpturen 
1982 Karl Marx - Gemälde 
1981 70-80 - Elf Jahre Kunst in der Steiermark  
1981 trigon 81 - Auf der Suche nach Autonomien. Der Regionalismus in der Kunst 
1981 Josef Taucher - Bilder 81 
1981 Fotografie in der Steiermark Preis-Kollektionen des Landesförderungspreises 
1980 Schweizer Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts aus der Sammlung des Kunstmuseums Solothurn
1980 XV. Internationale Malerwochen

1980 Neue Malerei aus den Niederlanden und Plastiken von David van de Kop  
1980 Neue Tendenzen der Malerei in Frankreich 
1980 Friedrich Bergler - Malerei 
1980 Urs Lüthi - Bilder 1977-1980  
1979 XIV. Internationale Malerwochen
1979 10 Jahre künstlerische Ausgestaltung der Landesbauten in Steiermark  
1979 trigon 79 – Masculin/Feminin 
1979 Franz Motschnig - Plastiken  
1978 XIII. Internationale Malerwochen in der Steiermark 
1978 Marcello Morandini – Skulpturen, Strukturen, Grafiken  
1978 Konstruktive Aspekte der zeitgenössischen Kunst 
1978 Hubert Schmalix - Bilder  
1978 Der Rahmen, meine Welt. Die Sammlung eines italienischen Tischlers  
1978 Zeitgenössische Kunst in der Steiermark 
1977 XII. Internationale Malerwochen
1977 Gottfried Fabian - Gerhard Lojen 
1977 trigon 77 - Der kreative Prozess. Beispiele und Gegenbeispiele 
1977 Bernhard Müller - Bilder 
1976 XI. Internationale Malerwochen
1976 Time, Words and the Camera – Zeit, Worte und die Kamera. Fotografische Arbeiten britischer bildender Künstler  
1976 Karl Stranzinger. Bilder  
1976 Josef Albers. Interaction of Color 
1977 Alfred Wickenburg  
1976 De Stijl - Mondrian und sein Kreis  
1976 Zehn Jahre Internationale Malerwochen in der Steiermark 
1975 Gottfried Fabian. Werke der letzten 10 Jahre  
1975 Wolfgang Buchner. Objekte, Bilder, Fragmente 
1975 trigon 75 - Identität / alternative Identität / Gegenidentität 
1975 X. Internationale Malerwochen
1975 Markus Raetz. Zeichnungen, Aquarelle und „die Bücher“ 
1975 Urs Lüthi. Arbeiten 1970 - 75  
1975 Kitty und Helmut Dirnaichner - Bilder und Zeichnungen
1974 Ferdinand Schuster 1920-1972 
1974 Trigonpersonale 5 - Joannis Avramidis. Plastik und Grafik
1974 IX. Internationale Malerwochen
1974 Ingeborg Strobl - Anti-Design 
1973 VIII. Internationale Malerwochen
1973 Internationale Grafik 
1973 trigon 73 - Audiovisuelle Botschaften  
1973 Trigonpersonalausstellung 6 - Fritz Silberbauer  
1972 Österreichische Malerei 1972 
1972 VII. Internationale Malerwochen
1972 Norbert Nestler. Objekte  
1972 Trigonpersonale 4. Vjenceslav Richter 
1971 Siegfried Amtmann. Jalousien u.a.  
1971 trigon 71 - Intermedia Urbana 
1971 VI. Internationale Malerwochen
1971 Trigonpersonalausstellung 4. Josef Pillhofer Plastiken 
1971 Trigonpersonalausstellung 5. Rudolf Pointner
1970 Österreichische Kunst 1970 
1970 Trigonpersonale 3 - Bruno Munari 
1970 V. Internationale Malerwochen
1969 Trigonpersonalausstellung 3 - Heinz Leinfellner
1969 trigon 69 - Architektur und Freiheit 
1969 IV. Internationale Malerwochen
1968 III. Internationale Malerwochen
1968 Graphik der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus Italien, Jugoslawien und Österreich  
1967 trigon67 – ambiente / environment 
1967 II. Internationalen Malerwochen

 

 

> Dreiländer-Biennale trigon von 1963 bis 1995

> Internationale Malerwochen in der Steiermark von 1966 bis 1992

Neue Galerie Graz

Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
8010 Graz, Österreich
T +43-316/8017-9100
joanneumsviertel@museum-joanneum.at

 

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr 
 
Überblicksführungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr (de), So, 11 Uhr (en). Zusätzliche Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender. Weitere Führungen nach Voranmeldung.

Öffnungszeiten der Bibliothek
Di und Do 10-15 Uhr sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten OHO!

Di bis Fr von 10 bis 24 Uhr
Sa 9 bis 24 Uhr
So und Feiertag 9 bis 18 Uhr

 

2. April 2018
21. Mai 2018

24. bis 25. Dezember
1. Jänner 2018
13. Februar 2018
24. bis 25. Dezember 2018